Kreisliga B Iserlohn West: SG Eintracht Ergste II – FC Borussia Dröschede II, 1:3 (1:1)

Dröschede II macht Boden gut

Mit einem 3:1-Erfolg im Gepäck ging es für die Reserve des FC Borussia Dröschede vom Auswärtsmatch bei der Zweitvertretung der SG Eintracht Ergste in Richtung Heimat.

Kreisliga B Iserlohn West

01.12.2019, 22:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Maximilian Wilke brachte Dröschede II in der 14. Minute nach vorn. Nach nur 24 Minuten verließ Jonas Passavanti von der SGE Ergste II das Feld, Jonathan Rio Queisser kam in die Partie. Die Mannschaft von Trainer Peter Loche wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Jan Bahnik kam für Sebastian Engels (38.). In der 39. Minute erzielte Kevin Baltzer das 1:1 für die Gastgeber. Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. Manuel Wilke versenkte die Kugel zum 2:1 (53.). Der FCB Dröschede II nahm in der 56. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Alexander Hacke für Julian Tomkowiak vom Platz ging. Ehe der Abpfiff ertönte, war es Noah Culduz, der das 3:1 aus Sicht der Elf von Coach Ramazan Yilmaz perfekt machte (90.). Mit Ablauf der Spielzeit schlug der FC Borussia Dröschede II Ergste II 3:1.

Trotz der Niederlage belegt die SG Eintracht Ergste II weiterhin den achten Tabellenplatz. Die SGE Ergste II verbuchte insgesamt fünf Siege, drei Remis und fünf Niederlagen.

Dröschede II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 4 Gegentreffer pro Spiel. Der Gast holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Nach diesem Erfolg steht der FCB Dröschede II auf dem neunten Platz der Kreisliga B Iserlohn West. In dieser Saison sammelte Dröschede II bisher sechs Siege und kassierte acht Niederlagen.

Nächster Prüfstein für Ergste II sind die Holzpfosten Schwerte 05 (Sonntag, 13:15 Uhr). Der FCB Dröschede II misst sich am selben Tag mit dem SC Tornado Westig II (14:30 Uhr).

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben