Kreisliga B Iserlohn West: SC Tornado Westig II – Iserlohner TS II, 1:4 (1:0)

Tornado Westig nach der siebten Pleite in Folge Letzter

Die Zweitvertretung des Iserlohner TS drehte einen 0:1-Pausenrückstand und kam am Ende zu einem deutlichen 4:1-Erfolg gegen die Reserve des SC Tornado Westig. Der ITS II war als klarer Favorit ins Spiel gegangen und enttäuschte die eigenen Anhänger nicht.

Kreisliga B Iserlohn West

28.10.2019, 11:55 Uhr / Lesedauer: 2 min

Pascal Skorupa musste nach nur 16 Minuten vom Platz, für ihn spielte Pascal Frehde weiter. Sinisa Velimir nutzte die Chance für Tornado Westig und beförderte in der 19. Minute das Leder zum 1:0 ins Netz. Die Gastgeber wechselten einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Florian Aust kam für Velimir (40.). Zur Pause war der Tabellenletzte im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Der Iserlohner TS II drängte auf den Ausgleich. Für frischen Wind sollten Niklas Gehlen und Stefan Schulz sorgen, die per Doppelwechsel für Dustin Nienhaus und Antonio Palazzolo auf das Spielfeld kamen (51.). Ein lupenreiner Hattrick! Dieses Kunststück gelang Niklas Mergner mit den Treffern (53./61./76.) zum 3:1 für den Gast. Der SC Tornado Westig II tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Anu Nhouvannasak ersetzte Mohammad Ghafari (72.). Nienhaus besorgte in der Schlussphase schließlich den vierten Treffer für den ITS II (85.). Am Ende schlug der Iserlohner TS II Tornado Westig auswärts.

60 Gegentreffer hat der SC Tornado Westig II mittlerweile hinnehmen müssen – so viel wie keine andere Mannschaft in der Kreisliga B Iserlohn West. Wann bekommt der SC Tornado Westig II die Defensivprobleme in den Griff? Nach der Niederlage gegen den ITS II gerät Tornado Westig immer weiter in die Bredouille. Die Offensive von Tornado Westig zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – sieben geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. Die Misere des SC Tornado Westig II hält an. Insgesamt kassierte Tornado Westig nun schon sieben Niederlagen am Stück.

Die drei Punkte brachten für den Iserlohner TS II keinerlei Veränderung hinsichtlich der Tabellenposition. Mit dem Sieg baute der Iserlohner TS II die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte der ITS II fünf Siege, ein Remis und kassierte erst drei Niederlagen. Der ITS II befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen neun Punkte.

Nächster Prüfstein für den SC Tornado Westig II ist auf gegnerischer Anlage Lasbeck-Stenglingsen (Sonntag, 14:30 Uhr). Der Iserlohner TS II misst sich am gleichen Tag mit dem MSV Iserlohn.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen