Kreisliga B Iserlohn West: SC 1912 Hennen III – VTS Iserlohn II, 8:1 (3:1)

SC Hennen III beendet die schwarze Serie

Der SC Hennen III erteilte der Reserve der VTS Iserlohn eine Lehrstunde: 8:1 hieß es am Ende für den SC 1912 Hennen III. Der SC Hennen III ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen den VTS Iserlohn II einen klaren Erfolg.

Kreisliga B Iserlohn West

13.10.2019, 19:25 Uhr / Lesedauer: 2 min

Der SC 1912 Hennen III erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Kevin Kost traf in der zweiten Minute zur frühen Führung. Niclas Müller trug sich in der 26. Spielminute in die Torschützenliste ein. Den Vorsprung des SC Hennen III ließ Max Richter in der 29. Minute anwachsen. In der 31. Minute wechselten die Gastgeber Lukas Glingener für Sebastian Leu ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der SC 1912 Hennen III musste den Treffer von Zeki Sentürk zum 1:3 hinnehmen (37.). Mit der Führung für den SC Hennen III ging es in die Kabine. In der Pause stellte der VTS Iserlohn II personell um: Per Doppelwechsel kamen Gökhan Sentürk und Okan Senel auf den Platz und ersetzten Kadir Altintas und Cihat Senel. Fabrizio Bilardi gelang ein Doppelpack (48./52.), mit dem er das Ergebnis auf 5:1 hochschraubte. Beim SC 1912 Hennen III ging in der 53. Minute der etatmäßige Keeper Patrick Dorner raus, für ihn kam Werner Spindler. Der SC Hennen III baute die Führung aus, indem Kost zwei Treffer nachlegte (76./80.). Sebastian Wolf besorgte in der Schlussphase schließlich den achten Treffer für den SC 1912 Hennen III (87.). Schließlich schlug der SC Hennen III vor heimischer Kulisse den VTS Iserlohn II im sechsten Saisonspiel souverän.

Für den SC 1912 Hennen III gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von sechs Punkten aus fünf Heimspielen lässt doch Luft nach oben. In dieser Saison sammelte der SC Hennen III bisher zwei Siege und kassierte vier Niederlagen. Der SC 1912 Hennen III beendete die Serie von vier Spielen ohne Sieg.

Die Offensive des Tabellenletzten strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass die Gäste bis jetzt erst acht Treffer erzielten.

Nach dem errungenen Dreier hat der SC Hennen III Position zwölf der Kreisliga B Iserlohn West inne. Wann bekommt der VTS Iserlohn II die Defensivprobleme in den Griff? Nach der Niederlage gegen den SC 1912 Hennen III gerät der VTS Iserlohn II immer weiter in die Bredouille.

Weiter geht es für den SC Hennen III am kommenden Sonntag daheim gegen die Zweitvertretung der Geisecker SV. Für den VTS Iserlohn II steht am gleichen Tag ein Duell mit der SG Eintracht Ergste II an.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen