Kreisliga B Iserlohn West: Holzpfosten Schwerte 05 – M.S.V. Iserlohn, 3:1 (1:0)

Erfolgsserie der Holzpfosten setzt sich gegen M.S.V. fort

Nichts zu holen gab es für den M.S.V. bei den Holzpfosten. Die Heimmannschaft erfreute seine Fans mit einem 3:1. Die HP05 erledigten die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier. Ehe der Unparteiische Eugen Heidenreich (Menden (Sauerland)) die Akteure zur Pause bat, erzielte Welf-Alexander Wemmer aufseiten des Tabellenprimus das 1:0 (44.). Zur Pause wussten die Holzpfosten Schwerte 05 eine hauchdünne Führung auf der Habenseite. Mohamed Feres Belkahla witterte seine Chance und schoss den Ball zum 1:1 für den M.S.V. Iserlohn ein (64.). In der 67. Minute wechselten die Holzpfosten Bastian Bolst für Sebastian Tenspolde ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Die HP05 tauschten zwei etatmäßige Verteidiger: Alexander Tönnies ersetzte Kai Kunsmann (77.). In der Nachspielzeit schockte Wemmer den M.S.V, als er das Führungstor für die Holzpfosten Schwerte 05 erzielte (92.). Bolst setzte noch einen drauf und schoss einen weiteren Treffer für die Holzpfosten kurz vor dem Abpfiff (94.). Kurz vor dem Ende des Spiels nahmen die HP05 noch einen Doppelwechsel vor, sodass Sarusan Karunamoorthy und Marvin Aufmhof für Julian Tonino Nisipeanu und Wemmer weiterspielten (94.). Mit dem Schlusspfiff durch Eugen Heidenreich (Menden (Sauerland)) gewannen die Holzpfosten Schwerte 05 gegen den M.S.V. Iserlohn.

Kreisliga B Iserlohn West

06.10.2019, 21:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Holzpfosten sind mit 19 Punkten aus sieben Partien gut in die Saison gestartet. Erfolgsgarant der HP05 ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 46 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Die HP05 bleiben weiterhin ohne Niederlage. Bisher haben die Holzpfosten Schwerte 05 sechs Siege und ein Unentschieden auf dem Konto.

Der M.S.V. holte auswärts bisher nur drei Zähler. Durch diese Niederlage fällt der Gast in der Tabelle auf Platz sechs zurück. Vier Siege und drei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des M.S.V. Iserlohn. Mit insgesamt 19 Zählern befinden sich die Holzpfosten voll in der Spur. Die Formkurve des M.S.V. dagegen zeigt nach unten. Während die HP05 am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) bei der Zweitvertretung der FC Borussia Dröschede gastieren, duelliert sich der M.S.V. Iserlohn zeitgleich mit dem VfK Iserlohn.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben