Kreisliga A2 Unna/Hamm: VfL Kamen II – VfL Kamen (Sonntag, 14:30 Uhr)

Rückrundenauftakt für VfL Kamen II

Die Reserve des VfL Kamen konnte in den letzten zwei Spielen nicht punkten. Mit dem VfL Kamen kommt am Sonntag auch noch ein starker Gegner. Der letzte Auftritt des VfL Kamen II verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 0:4-Niederlage gegen den SuS Oberaden. Die sechste Saisonniederlage kassierte der VfL Kamen am letzten Spieltag gegen den Türkischer SC Kamen. Der VfL Kamen II kam im Hinspiel gegen den VfL Kamen zu einem knappen 2:1-Sieg. Wird das Rückspiel wieder eine enge Angelegenheit?

Kreisliga A2 Unna/Hamm

29.11.2019, 14:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit acht gesammelten Zählern hat der VfL Kamen II den 15. Platz im Klassement inne. Mangelnde Aggressivität scheint nicht das Problem der Elf von Coach Ömer Aksoy zu sein, wie die Kartenbilanz (46-5-0) der vorangegangenen Spiele zeigt. Im Sturm der Heimmannschaft stimmt es ganz und gar nicht: 19 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Nach 15 Spielen verbucht der VfL Kamen II zwei Siege, zwei Unentschieden und elf Niederlagen auf der Habenseite. Der VfL Kamen II entschied kein einziges der letzten zehn Spiele für sich.

Mit 23 Zählern aus 15 Spielen steht der VfL Kamen momentan im Mittelfeld der Tabelle.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft des VfL Kamen II sein: Der VfL Kamen versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz.

In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht VfL Kamen hieße.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben