Kreisliga A2 Unna/Hamm: VfL Kamen II – FC TuRa Bergkamen, 0:1 (0:0)

Kamen II weiter ohne Heimsieg

Bergkamen trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen die Reserve der VfL davon. Einen packenden Auftritt legte der FC TuRa dabei jedoch nicht hin. Treffer bekamen die Zuschauer in Durchgang eins nicht zu sehen. Torlos ging es in die Halbzeit. In der Pause stellte der FC TuRa Bergkamen personell um: Per Doppelwechsel kamen Noah Trzebinski und Nils Rataj auf den Platz und ersetzten Kerim Lütfü Gercek und Batuhan Gür. Pascal Kupfer brach für den Gast den Bann und markierte in der 68. Minute die Führung. Der VfL Kamen II wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Andreas Zahn kam für Axel Kadzioch (70.). Bergkamen nahm in der 73. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Atakan Demiroglu für Dominik Lalla vom Platz ging. Mit dem Schlusspfiff durch Andreas Lehmkuhl (Fröndenberg/Ruhr) siegte der FC TuRa gegen Kamen II.

Kreisliga A2 Unna/Hamm

04.10.2019, 22:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der VfL II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3,33 Gegentreffer pro Spiel. Der Heimfluch hält an: Die Gastgeber bleiben zu Hause weiter ohne dreifachen Punktgewinn. Im Sturm des VfL Kamen II stimmt es ganz und gar nicht: Zwölf Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Mit nun schon sechs Niederlagen, aber nur zwei Siegen und einem Unentschieden sind die Aussichten von Kamen II alles andere als positiv. Der Ertrag der vergangenen fünf Spiele ist überschaubar beim VfL II. Von 15 möglichen Zählern holte man nur vier.

Der FC TuRa Bergkamen holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Mit vier Siegen und vier Niederlagen weist Bergkamen eine ausgeglichene Bilanz vor. Folgerichtig steht der FC TuRa im Mittelfeld der Tabelle. Der FC TuRa Bergkamen setzte sich mit diesem Sieg vom VfL Kamen II ab und belegt nun mit 13 Punkten den sechsten Rang, während Kamen II weiterhin sieben Zähler auf dem Konto hat und den 14. Tabellenplatz einnimmt. Als Nächstes steht für den VfL II eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:15 Uhr) geht es gegen den SV Langschede. Bergkamen empfängt – ebenfalls am Sonntag – Rot-Weiß Unna.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Handball-Bezirksliga:

Dieses Team möchte im Bergkamener Stadtderby die Trendwende herbeiführen

Hellweger Anzeiger Murat Büyükdere

Murat Büyükdere hat sich entschieden: So geht es weiter für den Stürmer des Lüner SV

Meistgelesen