Kreisliga A2 Unna/Hamm: TuS Westfalia Wethmar II – Königsborner SV (Sonntag, 12:45 Uhr)

Rückrundenauftakt für Westfalia Wethmar II

Am Sonntag bekommt es die Reserve von Westfalia Wethmar mit dem Königsborner SV zu tun, einem Kontrahenten, der den Erfolg zuletzt gepachtet hatte. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich die Westfalia auf eigener Anlage mit 0:2 dem SV Bausenhagen geschlagen geben musste. Königsborn gewann das letzte Spiel gegen Rot-Weiß Unna mit 3:1 und belegt mit 40 Punkten den zweiten Tabellenplatz. Der TuS Westfalia Wethmar II kam im Hinspiel gegen den Königsborner SV unter die Räder. Für das 1:9 möchte sich Westfalia Wethmar II nun revanchieren.

Kreisliga A2 Unna/Hamm

29.11.2019, 12:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit nur 16 Treffern stellt die Westfalia den harmlosesten Angriff der Kreisliga A2 Unna/Hamm. In dieser Saison sammelte der Gastgeber bisher einen Sieg und kassierte 14 Niederlagen.

Erfolgsgarant von Königsborn ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 68 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Das bisherige Abschneiden des Gasts: 13 Siege, eine Punkteteilung und ein Misserfolg.

Der TuS Westfalia Wethmar II hat mit 65 Gegentoren die anfälligste Defensive der Liga. Mit dem Königsborner SV empfängt man auch noch einen offensivstarken Gegner. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Westfalia Wethmar II schafft es mit drei Zählern derzeit nur auf Platz 16, während Königsborn 37 Punkte mehr vorweist und damit den zweiten Rang einnimmt. Dass die Westfalia den Gegner gerne mit raueren Methoden bearbeitet, zeigen 40 Gelbe Karten und zwei Rote Karten. Es bleibt abzuwarten, ob sich der Königsborner SV davon beeindrucken lässt. Bei Königsborn sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Fünfmal in den letzten fünf Spielen verließ der Königsborner SV das Feld als Sieger, während der TuS Westfalia Wethmar II in dieser Zeit sieglos blieb.

Westfalia Wethmar II muss einen Gala-Tag erwischen, um gegen Königsborn etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist die Westfalia lediglich der Herausforderer.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben