Kreisliga A2 Unna/Hamm: SV SW Frömern – SV Bausenhagen, 1:1 (0:0)

Frömern holt Remis – dank Martello

Nach 90 Minuten Spielzeit lautete das Ergebnis zwischen dem SV SW Frömern und dem SV Bausenhagen 1:1. Der vermeintlich leichte Gegner war der SVB mitnichten. Bausenhagen kam gegen Frömern zu einem achtbaren Remis.

Kreisliga A2 Unna/Hamm

29.09.2019, 17:55 Uhr / Lesedauer: 2 min

Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. Der SVF stellte in der Pause personell um: Christoph Wickfeld ersetzte Darius Ruzok eins zu eins. Marko Schott brachte den SV Bausenhagen in der 56. Spielminute in Führung. Der SV SW Frömern wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Thomas Bartling kam für Christian Döring (64.). Bausenhagen tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Robin Erdmann ersetzte Jonas Franke (66.). Nils Martello sicherte Frömern nach 73 Minuten den Ausgleich durch einen Elfmeter. Dass die Partie keinen Sieger finden würde, war besiegelte Sache, als Referee Marcel Calles (Soest) die Begegnung beim Stand von 1:1 schließlich abpfiff.

Der SVF muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zweieinhalb Gegentreffer pro Spiel. Zu Hause gewann das Heimteam in dieser Spielzeit bisher nicht eine Begegnung. Der SV SW Frömern bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz zwölf. Der Angriff ist bei Frömern die Problemzone. Nur elf Treffer erzielte der SVF bislang. Die bisherige Saisonbilanz des SV SW Frömern bleibt mit zwei Siegen, zwei Unentschieden und vier Pleiten schwach. Der Ertrag der vergangenen fünf Spiele ist überschaubar bei Frömern. Von 15 möglichen Zählern holte man nur fünf.

Mit 25 Gegentreffern hat der SVB schon ein Riesenproblem. Aber nicht das einzige, wenn man dazu noch die Offensive betrachtet. Die Mannschaft erzielte auch nur sieben Tore. Das heißt, der Gast musste durchschnittlich 3,12 Treffer pro Partie hinnehmen und bejubelte dagegen im Schnitt nicht einmal ein Tor pro Spiel. Der SV Bausenhagen holte auswärts bisher nur einen Zähler. Mit vier ergatterten Punkten steht Bausenhagen auf Tabellenplatz 15. Dem SVB muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Kreisliga A2 Unna/Hamm markierte weniger Treffer als der SV Bausenhagen. Bausenhagen verbuchte insgesamt einen Sieg, ein Remis und sechs Niederlagen. Die Bilanz der letzten fünf Begegnungen ist beim SVB noch ausbaufähig. Nur eins von möglichen 15 Zählern beanspruchte man für sich. Als Nächstes steht für den SVF eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen den Königsborner SV. Der SV Bausenhagen empfängt parallel GS Cappenberg.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Kreispokal:

TSC Kamen verliert im Kreispokal - vor allem diese wichtigen Spieler (Video)

Hellweger Anzeiger Fußball

So begründet Kreissportrichter Michael Zahorodnyj die Urteile im Fall „Decker-Törö“

Meistgelesen