Kreisliga A2 Unna/Hamm: SV Bausenhagen – SV Langschede, 0:2 (0:0)

Langschede siegt bei Bausenhagen

Mit 0:2 verlor der SVB am vergangenen Sonntag zu Hause gegen Langschede. Auf dem Papier ging der SVL als Favorit ins Spiel gegen den SV Bausenhagen – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war. Treffer bekamen die Zuschauer in Durchgang eins nicht zu sehen. Torlos ging es in die Halbzeit. Der SV Langschede stellte in der 58. Minute personell um: David Maximilian Matern ersetzte Alexander Vilz und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Benedikt Szameitat brachte Bausenhagen per Doppelschlag ins Hintertreffen, als er in der 62. und 95. Minute vollstreckte. Die Gastgeber tauschten zwei etatmäßige Verteidiger: Hendric Horenkamp ersetzte Nils Bartmann (64.). Mit dem Schlusspfiff durch Dirk Sodenkamp (Fröndenberg/Ruhr) stand der Auswärtsdreier für Langschede. Man hatte sich gegen den SVB durchgesetzt.

Kreisliga A2 Unna/Hamm

08.09.2019, 21:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit 18 Gegentreffern hat der SV Bausenhagen schon ein Riesenproblem. Aber nicht das einzige, wenn man dazu noch die Offensive betrachtet. Die Mannschaft erzielte auch nur vier Tore. Das heißt, Bausenhagen musste durchschnittlich 3,6 Treffer pro Partie hinnehmen und bejubelte dagegen im Schnitt nicht einmal ein Tor pro Spiel. Der SVB hat bisher alle drei Punkte zuhause geholt. Dem SV Bausenhagen muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Kreisliga A2 Unna/Hamm markierte weniger Treffer als Bausenhagen. In dieser Saison sammelte der SVB bisher einen Sieg und kassierte vier Niederlagen. Die Lage des SV Bausenhagen bleibt angespannt. Gegen den SVL musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Der SV Langschede holte auswärts bisher nur drei Zähler. Mit zwei Siegen weist die Bilanz des Gasts genauso viele Erfolge wie Niederlagen auf. Folgerichtig findet man sich im Tabellenmittelfeld wieder. Langschede setzte sich mit diesem Sieg von Bausenhagen ab und belegt nun mit sieben Punkten den neunten Rang, während der SVB weiterhin drei Zähler auf dem Konto hat und den 15. Tabellenplatz einnimmt. Am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) reist der SV Bausenhagen zum VfK Weddinghofen, am gleichen Tag begrüßt der SVL den Königsborner SV vor heimischem Publikum.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Jugendfußball

Erstes Fazit: So sehen die Fußballvereine die Qualifikationsrunden der Junioren

Meistgelesen