Kreisliga A2 Unna/Hamm: SuS Oberaden – TuS Westfalia Wethmar II (Sonntag, 15:00 Uhr)

Westfalia Wethmar II vor schwerer Aufgabe

Die Zweitvertretung von Westfalia Wethmar muss mit einer schwarzen Serie von vier Niederlagen im Gepäck auch noch bei Liga-Schwergewicht SuS Oberaden antreten. Der SuS Oberaden musste sich im vorigen Spiel dem Königsborner SV mit 0:1 beugen. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich die Westfalia auf eigener Anlage mit 0:2 Grün-Schwarz Cappenberg geschlagen geben musste.

Kreisliga A2 Unna/Hamm

25.10.2019, 15:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Angesichts der guten Heimstatistik (5-0-0) dürfte Oberaden selbstbewusst antreten. Nach elf Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für den Gastgeber 26 Zähler zu Buche. Die Defensive des SuS Oberaden (neun Gegentreffer) gehört zum Besten, was die Kreisliga A2 Unna/Hamm zu bieten hat.

Westfalia Wethmar II hat drei Zähler auf dem Konto und steht auf Rang 16. Die Hintermannschaft der Westfalia steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 51 Gegentore kassierte der TuS Westfalia Wethmar II im Laufe der bisherigen Saison.

Die Westfalia hat mit 51 Gegentoren die anfälligste Defensive der Liga. Mit Oberaden trifft man jetzt auch noch auf einen offensivstarken Gegner. Dass der TuS Westfalia Wethmar II den Gegner gerne mit raueren Methoden bearbeitet, zeigen 31 Gelbe Karten und zwei Rote Karten. Es bleibt abzuwarten, ob sich der SuS Oberaden davon beeindrucken lässt. Die letzten vier Spiele alle verloren: Westfalia Wethmar II braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen Oberaden gelingt, ist zu bezweifeln, gewann der SuS Oberaden immerhin dreimal in den letzten fünf Spielen.

Die Westfalia steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison von Oberaden bedeutend besser als die des TuS Westfalia Wethmar II.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger HA-Tippspiel

Auf in die 15. Runde

Hellweger Anzeiger Murat Büyükdere

Murat Büyükdere hat sich entschieden: So geht es weiter für den Stürmer des Lüner SV

Meistgelesen