Kreisliga A2 Unna/Hamm: Rot-Weiß Unna – VfK Weddinghofen (Sonntag, 14:30 Uhr)

Greift Weddinghofen bei RW Unna nach den Sternen?

Am Sonntag bekommt es Weddinghofen mit Rot-Weiß Unna zu tun, einem Kontrahenten, der auf einer Welle des Erfolgs reitet. Während RW Unna nach dem 4:1 über den SV Bausenhagen mit breiter Brust antritt, musste sich der VfK Weddinghofen zuletzt mit 1:6 geschlagen geben.

Kreisliga A2 Unna/Hamm

08.11.2019, 14:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Rot-Weiß Unna förderte aus den bisherigen Spielen acht Siege, zwei Remis und drei Pleiten zutage. Die Gastgeber scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende sechs Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

Weddinghofen holte auswärts bisher nur acht Zähler. 23:40 – das Torverhältnis der Gäste spricht eine mehr als deutliche Sprache. Die Zwischenbilanz des VfK Weddinghofen liest sich wie folgt: vier Siege, drei Remis und sechs Niederlagen. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte Weddinghofen in den vergangenen fünf Spielen.

Besonderes Augenmerk sollte der VfK Weddinghofen auf die Offensive von RW Unna legen, die im Schnitt über dreimal pro Match ein Tor erzielt. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Weddinghofen schafft es mit 15 Zählern derzeit nur auf Platz zwölf, während Rot-Weiß Unna elf Punkte mehr vorweist und damit den vierten Rang einnimmt. Die Körpersprache stimmte in der Regel beim VfK Weddinghofen, sodass die Mannschaft im bisherigen Saisonverlauf schon 44 Gelbe Karten sammelte. Ist RW Unna darauf vorbereitet?

Rot-Weiß Unna geht als klarer Favorit ins Spiel, liegt man im Klassement doch deutlich vor Weddinghofen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga A:

Christian Müseler tritt als SSV-Coach zurück - Nachfolger steht schon fest

Hellweger Anzeiger HA-Tippspiel

Auf in die 15. Runde

Meistgelesen