Kreisliga A2 Unna/Hamm: Rot-Weiß Unna – GS Cappenberg (Sonntag, 15:00 Uhr)

Cappenberg hat Luft nach oben

Cappenberg will im Spiel bei RWU nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Letzte Woche gewann RW Unna gegen den BSV Heeren 09/24 mit 4:3. Somit belegt Rot-Weiß Unna mit sieben Punkten den sechsten Tabellenplatz. Gegen den SV SW Frömern war für GSC im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin.

Kreisliga A2 Unna/Hamm

06.09.2019, 15:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bisher verbuchte RWU zweimal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen ein Unentschieden und eine Niederlage.

Die Bilanz von GS Cappenberg ist mit einem Sieg und einer Niederlage ausgeglichen. Das setzt sich auch beim Torverhältnis (7:7) konsequent fort. Folgerichtig finden sich die Gäste im Tabellenmittelfeld wieder. Die Hintermannschaft von Cappenberg ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von Rot-Weiß Unna mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. In der Tabelle sind die Mannschaften in der gleichen Region unterwegs, nachdem die bisherige Saison der beiden Teams vergleichbar verlief. Mit großem Interesse schauen die Beobachter auf diese Begegnung. Formal ist es eine Partie zweier gleichwertiger Mannschaften.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Jugendfußball

Erstes Fazit: So sehen die Fußballvereine die Qualifikationsrunden der Junioren

Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga B:

TuS Niederaden und BR Billmerich lassen diesen Spitzenreiter alleine weiterziehen

Meistgelesen