Kreisliga A2 Unna/Hamm: Königsborner SV – VfL Kamen II (Sonntag, 15:00 Uhr)

Heimmacht Königsborner SV

Der Zweitvertretung des VfL Kamen steht bei Königsborn eine schwere Aufgabe bevor. Nach der 0:1-Niederlage gegen den Türkischer SC Kamen am letzten Spieltag ist der Königsborner SV um Wiedergutmachung bemüht und will diesmal wieder als Sieger vom Platz gehen. Die Konkurrenz muss schließlich auf Distanz gehalten werden. Der VfL Kamen II siegte im letzten Spiel und hat nun zwölf Punkte auf dem Konto. Gelingt dem Team von Nils Giese gegen Königsborn die Revanche? Nach dem 0:5 im Hinspiel hat man noch eine Rechnung offen mit den Hausherren.

Kreisliga A2 Unna/Hamm

28.02.2020, 15:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Aufgrund der eigenen Heimstärke (9-1-0) wird Königsborn diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen. Mit 46 Zählern führt die Elf von Trainer Andreas Feiler das Klassement der Kreisliga A2 Unna/Hamm souverän an. Erfolgsgarant des Heimteams ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 74 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. 15 Siege und ein Remis stehen zwei Pleiten in der Bilanz des Königsborner SV gegenüber. Königsborn tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Auf fremdem Terrain reklamierte der VfL Kamen II erst sechs Zähler für sich. Im Angriff weisen die Gäste deutliche Schwächen auf, was die nur 23 geschossenen Treffer eindeutig belegen. Nach 18 absolvierten Begegnungen stehen für den VfL Kamen II drei Siege, drei Unentschieden und zwölf Niederlagen auf dem Konto. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte der VfL Kamen II in den vergangenen fünf Spielen.

Mit dem Königsborner SV hat der VfL Kamen II – von einer Defensivschwäche geplagt – eine schwere Aufgabe vor der Brust. Königsborn erzielte in dieser Saison bereits 74 Treffer und gehört zu den besten Offensivteams der Liga. Offenbar teilte der VfL Kamen II gerne aus. 55 Gelbe Karten im bisherigen Saisonverlauf sind ein beachtlicher Arbeitsnachweis.

Formstärke und Tabellenposition sprechen für den Königsborner SV. Dem VfL Kamen II bleibt die Rolle des Herausforderers.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben