Kreisliga A2 Unna/Hamm: Königsborner SV – SV Langschede (Sonntag, 15:00 Uhr)

Königsborn heimstark

Dem SV Langschede steht bei Königsborn eine schwere Aufgabe bevor. Nach der 0:1-Niederlage gegen den Türkischer SC Kamen am letzten Spieltag ist der Königsborner SV um Wiedergutmachung bemüht und will diesmal wieder als Sieger vom Platz gehen. Die Konkurrenz muss schließlich auf Distanz gehalten werden. Langschede trennte sich im vorigen Match 3:3 vom VfL Kamen. Der SV Langschede möchte gegen Königsborn die Scharte des Hinspiels auswetzen, als man mit 2:7 deutlich unterlag.

Kreisliga A2 Unna/Hamm

13.03.2020, 15:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für Königsborn wie am Schnürchen (9-1-0). Mit 46 Zählern führt die Elf von Trainer Andreas Feiler das Klassement der Kreisliga A2 Unna/Hamm souverän an. Erfolgsgarant des Heimteams ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 74 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Der bisherige Ertrag des Königsborner SV in Zahlen ausgedrückt: 15 Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen. Königsborn tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Auf fremden Plätzen läuft es für Langschede bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere sechs Zähler. Mit 22 Zählern aus 18 Spielen steht die Mannschaft von Coach Stefan Kortmann momentan im Mittelfeld der Tabelle. Bisher verbuchten die Gäste sechsmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen vier Unentschieden und acht Niederlagen. In den letzten fünf Spielen schaffte der SV Langschede lediglich einen Sieg.

Mit mehr als 2,11 geschossenen Treffern pro Partie blickt Langschede auf eine gut funktionierende Offensive. Das große Plus des Königsborner SV ist die funktionierende Offensive, da durchschnittlich pro Spiel mehr als 4,11 Treffer erzielt werden. Die Körpersprache stimmte in der Regel bei Königsborn, sodass die Mannschaft im bisherigen Saisonverlauf schon 40 Gelbe Karten sammelte. Ist der SV Langschede darauf vorbereitet?

Langschede geht eindeutig als Außenseiter in die Partie. Im Verlauf der Saison holte der SV Langschede nämlich insgesamt 24 Zähler weniger als der Königsborner SV.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben