Kreisliga A2 Unna/Hamm: Königsborner SV – Rot-Weiß Unna, 3:1 (0:0)

Königsborn bleibt Herr im eigenen Haus

Das Auswärtsspiel brachte für RW Unna keinen einzigen Punkt – Königsborn gewann die Partie mit 3:1. Der Königsborner SV erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier.

Kreisliga A2 Unna/Hamm

17.11.2019, 20:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

In der 38. Minute wechselte die Mannschaft von Trainer Andreas Feiler Christopher Thomassen für Tobias Wittwer ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Nach den ersten 45 Minuten ging es für den Gastgeber und Rot-Weiß Unna ohne Torerfolg in die Kabinen. RW Unna nahm in der 48. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Kenedy Ndungo für Marius Robin Sparenberg vom Platz ging. Markus Sobala brachte das Team von Coach Marc Schmitt in der 59. Minute ins Hintertreffen. Thomassen erhöhte für Königsborn auf 2:0 (73.). Der Königsborner SV musste den Treffer von Jonas Appelhoff zum 1:2 hinnehmen (86.). Ehe der Abpfiff ertönte, war es Matthias Duda, der das 3:1 aus Sicht von Königsborn perfekt machte (88.). Am Schluss schlug der Königsborner SV Rot-Weiß Unna mit 3:1.

Königsborn stabilisiert nach dem Erfolg über RW Unna die eigene Position im Klassement. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des Königsborner SV stets gesorgt, mehr Tore als Königsborn (68) markierte nämlich niemand in der Kreisliga A2 Unna/Hamm. Mit dem Sieg baute Königsborn die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte der Königsborner SV 13 Siege, ein Remis und kassierte erst eine Niederlage.

Rot-Weiß Unna hat 29 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang fünf. Die gute Bilanz des Gasts hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte RW Unna bisher neun Siege, zwei Remis und vier Niederlagen.

Den Königsborner SV scheint einfach niemand stoppen zu können. Rekordverdächtige zwölf Siege in Serie stehen mittlerweile zu Buche.

Beide Mannschaften sind wieder in zwei Wochen gefordert. Am 01.12.2019 reist Königsborn zur Reserve des TuS Westfalia Wethmar, während Rot-Weiß Unna am selben Tag beim Kamener SC antritt.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Handball
Auslosung für „Final Four“: Gegen diese Gegner will der Königsborner SV in den DHB-Pokal
Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga
Trainer Tuncay Sönmez vom TSC Kamen im Interview: „Ich traue uns alles zu“