Kreisliga A2 Unna/Hamm: Kamener SC – Rot-Weiß Unna (Sonntag, 14:30 Uhr)

RW Unna startet die Rückrunde bei Kamener SC

Am Sonntag geht es für Rot-Weiß Unna zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit sieben Partien ist der Kamener SC nun ohne Niederlage. Der Kamener SC siegte im letzten Spiel gegen den VfK Weddinghofen mit 2:0 und liegt mit 30 Punkten weit oben in der Tabelle. Beim Königsborner SV gab es für RW Unna am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 1:3-Niederlage. Im Hinspiel fand sich beim Stand von 1:1 kein Sieger. Wird es im Rückspiel anders?

Kreisliga A2 Unna/Hamm

29.11.2019, 14:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – 13 Punkte aus den letzten fünf Partien holte der Kamener SC.

Rot-Weiß Unna tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Die Zuschauer dürfen auf viele Tore hoffen. Beide Mannschaften gehören, mit einem Schnitt von über 3,6 Toren pro Spiel, zu den offensivstärksten der Liga. Im Klassement trennen die beiden Mannschaften nur Kleinigkeiten. Während RW Unna 29 Punkte auf dem Konto hat, sammelte der Kamener SC bereits 30. Eine lasche Gangart konnte man dem Kamener SC in der bisherigen Saison nicht attestieren. 42 Gelbe Karten belegen, dass die Mannschaft von Ahmet Kahya nicht gerade zimperlich zur Tat schritt. Mit 54 geschossenen Toren gehören die Gastgeber offensiv zur Crème de la Crème der Kreisliga A2 Unna/Hamm. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher neun Siege ein.

Die Vorzeichen versprechen ein Duell auf Augenhöhe.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben