Kreisliga A2 Unna/Hamm: Grün-Schwarz Cappenberg – BSV Heeren 09/24 (Sonntag, 15:00 Uhr)

Bei GS Cappenberg hängen die Trauben hoch

Nach acht sieglosen Ligaspielen in Serie will Heeren 09/24 gegen Grün-Schwarz Cappenberg dem Negativtrend ein Ende setzen und wieder die volle Punktezahl einfahren. Letzte Woche gewann Grün-Schwarz Cappenberg gegen den TuS Westfalia Wethmar II mit 2:0. Damit liegt GS Cappenberg mit 18 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich der BSV Heeren auf eigener Anlage mit 0:2 dem SV Frömern geschlagen geben musste.

Kreisliga A2 Unna/Hamm

25.10.2019, 15:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Fahrt hat GS Cappenberg vor heimischer Kulisse noch nicht aufgenommen. Die Bilanz lautet sechs Punkte aus fünf Begegnungen. Fünf Erfolge, drei Unentschieden sowie drei Pleiten stehen aktuell für das Heimteam zu Buche.

Der BSV Heeren 09/24 holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Mit zwölf gesammelten Zählern haben die Gäste den zwölften Platz im Klassement inne. Zu den drei Siegen und drei Unentschieden gesellen sich bei Heeren 09/24 fünf Pleiten.

Ins Straucheln könnte die Defensive von Grün-Schwarz Cappenberg geraten. Die Offensive des BSV Heeren trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Der BSV Heeren 09/24 scheute sich auch vor robusten Aktionen nicht. Den Eindruck gewinnt man zumindest beim Blick in die Kartenstatistik, die 27, eine und eine Rote Karte aufweist. Bei GS Cappenberg sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ Grün-Schwarz Cappenberg das Feld als Sieger, während Heeren 09/24 in dieser Zeit sieglos blieb.

Der BSV Heeren ist der Underdog im Aufeinandertreffen mit GS Cappenberg, hat der formstarke Gegner doch in der Tabelle die Nase vorn.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga B

TuS Hemmerde stürzt mit Altherren-Spielern den Spitzenreiter GS Cappenberg

Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga A:

Christian Müseler tritt als SSV-Coach zurück - Nachfolger steht schon fest

Meistgelesen