Kreisliga A2 Unna/Hamm: FC TuRa Bergkamen – SV Langschede (Sonntag, 15:00 Uhr)

FC TuRa Bergkamen: Drei Punkte sollen her

Der SV Langschede trifft am Sonntag (15:00 Uhr) auf den FC TuRa Bergkamen. Bergkamen zog gegen Rot-Weiß Unna am letzten Spieltag mit 3:4 den Kürzeren. Langschede gewann das letzte Spiel souverän mit 7:0 gegen den VfL Kamen II und muss sich deshalb nicht verstecken.

Kreisliga A2 Unna/Hamm

18.10.2019, 15:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zur Entfaltung ist der FC TuRa daheim noch nicht gekommen, was sechs Punkte aus fünf Partien demonstrieren.

Auf des Gegners Platz hat der SV Langschede noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst drei Zählern unterstreicht.

Die Hintermannschaft der Gäste ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des FC TuRa Bergkamen mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Beide Teams stehen mit 13 Punkten da. Als bequemer Gegner gilt der FC TuRa nicht. 21 Gelbe Karten kassierte Bergkamen schon in der laufenden Saison. Eine gemütliche Vorstellung wird es für Langschede demnach nicht werden. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher vier Siege ein.

Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Murat Büyükdere

Murat Büyükdere hat sich entschieden: So geht es weiter für den Stürmer des Lüner SV

Meistgelesen