Kreisliga A2 Unna/Hamm: BSV Heeren 09/24 – SSV Mühlhausen II (Sonntag, 15:00 Uhr)

Mühlhausen II möchte nachlegen

Die Reserve von Mühlhausen trifft am Sonntag (15:00 Uhr) auf Heeren 09/24. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt des BSV Heeren ernüchternd. Gegen den VfL Kamen kassierte man eine 1:3-Niederlage. Der SSV Mühlhausen II siegte im letzten Spiel gegen den TuS Westfalia Wethmar II mit 4:3 und belegt mit elf Punkten den 13. Tabellenplatz.

Kreisliga A2 Unna/Hamm

15.11.2019, 15:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Daheim hat der BSV Heeren 09/24 die Form noch nicht gefunden: Die fünf Punkte aus sieben Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Wer die Gastgeber als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 32 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Nach 14 absolvierten Begegnungen stehen für Heeren 09/24 vier Siege, drei Unentschieden und sieben Niederlagen auf dem Konto.

Lediglich sechs Punkte stehen für Mühlhausen II auswärts zu Buche. Mangelnde Aggressivität scheint nicht das Problem des Gasts zu sein, wie die Kartenbilanz (35-3-0) der vorangegangenen Spiele zeigt. Die formschwache Abwehr, die bis dato 54 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des SSV Mühlhausen II in dieser Saison. Drei Siege, zwei Remis und neun Niederlagen hat Mühlhausen II momentan auf dem Konto.

Die Hintermannschaft des SSV Mühlhausen II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des BSV Heeren mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Im Klassement liegen beide Teams dicht beieinander. Lediglich vier Punkte machen den Unterschied aus. Der BSV Heeren 09/24 wie auch Mühlhausen II haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen.

Beide Mannschaften dürften sich die gleichen Siegchancen ausrechnen. Im Tableau liegen die Kontrahenten in jedem Fall dicht beieinander.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen