Kreisliga A2 Unna/Hamm: BSV Heeren 09/24 – FC TuRa Bergkamen (Sonntag, 15:00 Uhr)

Heeren 09/24 schwächelt

Der BSV Heeren 09/24 will im Spiel gegen den FC TuRa Bergkamen nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Das letzte Ligaspiel endete für Heeren 09/24 mit einem Teilerfolg. 0:0 hieß es am Ende gegen den VfL Kamen II. Letzte Woche gewann der FC TuRa gegen die Westfalia Wethmar II mit 10:0. Damit liegt Bergkamen mit neun Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld.

Kreisliga A2 Unna/Hamm

20.09.2019, 15:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Heimbilanz des BSV ist ausbaufähig. Aus drei Heimspielen wurden nur drei Punkte geholt. Der letzte Dreier liegt für die Gastgeber bereits drei Spiele zurück.

Der FC TuRa Bergkamen holte auswärts bisher nur drei Zähler. Aufpassen sollte Bergkamen auf die Offensivabteilung des BSV Heeren 09/24, die durchschnittlich mehr als dreimal pro Spiel zuschlug. Der FC TuRa liegt Heeren 09/24 dicht auf den Fersen und könnte den BSV bei einem Sieg in der Tabelle überholen. Der BSV Heeren 09/24 scheute sich auch vor robusten Aktionen nicht. Den Eindruck gewinnt man zumindest beim Blick in die Kartenstatistik, die 15, eine und eine Rote Karte aufweist. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher drei Siege ein. Mit Heeren 09/24 spielt der FC TuRa Bergkamen gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Jugendfußball

Erstes Fazit: So sehen die Fußballvereine die Qualifikationsrunden der Junioren

Meistgelesen