Kreisliga A2 Dortmund: VFB 08 Lünen – SV Preußen 07 Lünen (Sonntag, 14:45 Uhr)

Rückrundenstart: VFB 08 ist Gastgeber für SV Preußen 07

Der SV Preußen 07 Lünen fordert im Topspiel den VFB 08 Lünen heraus. Der VFB 08 siegte im letzten Spiel gegen den KF Sharri Dortmund mit 6:1 und belegt mit 29 Punkten den zweiten Tabellenplatz. Der SV Preußen 07 zog gegen den SC Husen Kurl am letzten Spieltag mit 2:3 den Kürzeren. Nachdem im Hinspiel kein Sieger zwischen dem SV Preußen 07 Lünen und dem VFB 08 Lünen ermittelt wurde (1:1), hoffen nun beide Teams auf einen Sieg.

Kreisliga A2 Dortmund

29.11.2019, 14:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Auf die eigene Heimstärke ist Verlass. Der VFB 08 holte daheim bislang fünf Siege und ein Remis. Zu Hause verlor man lediglich zweimal. Wer die Mannschaft von Mark Bördeling als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 33 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Mit 40 geschossenen Toren gehören die Gastgeber offensiv zur Crème de la Crème der Kreisliga A2 Dortmund. Dreimal ging der VFB 08 Lünen bislang komplett leer aus. Hingegen wurde neunmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zwölf Punkte aus den letzten fünf Partien holte der VFB 08.

Der SV Preußen 07 holte auswärts bisher nur acht Zähler. Sieben Erfolge, vier Unentschieden sowie drei Pleiten stehen aktuell für die Elf von Coach Stefan Urban zu Buche.

Von der Offensive des VFB 08 Lünen geht immense Gefahr aus. Mehr als zweimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler.

Gegen den VFB 08 rechnet sich der SV Preußen 07 Lünen insgeheim etwas aus – gleichwohl geht der VFB 08 Lünen leicht favorisiert ins Spiel.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben