Kreisliga A2 Dortmund: VFB 08 Lünen – Kirchhörder SC II, 0:0 (0:0)

Nullnummer – VFB 08 stürzt auf Rang fünf

Der VFB 08 Lünen ist nicht über ein torloses Unentschieden gegen die Zweitvertretung der Kirchhörder SC hinausgekommen. Kirchhörde zog sich gegen den VFB 08 achtbar aus der Affäre und erzielte gegen den Favoriten einen Punktgewinn.

Kreisliga A2 Dortmund

13.10.2019, 19:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Torlos ging es in die Kabinen. Der VFB 08 Lünen stellte in der 55. Minute personell um: Oliver Hilkenbach ersetzte Marcel Eichhorst und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Beim Kirchhörder SC II ging in der 60. Minute der etatmäßige Keeper Roman Dreischulte raus, für ihn kam Danial Kaviani. Nachdem auch die zweite Hälfte ohne Tore verstrichen war, trennten sich der VFB 08 und Kirchhörde schließlich mit einem torlosen Unentschieden.

Trotz eines gewonnenen Punktes fiel der VFB 08 Lünen in der Tabelle auf Platz fünf. Fünf Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme der Gastgeber bei. Der letzte Dreier liegt für den VFB 08 bereits drei Spiele zurück.

Der Kirchhörder SC II holte auswärts bisher nur fünf Zähler. Der Gast bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz neun. Kirchhörde verbuchte insgesamt drei Siege, drei Remis und drei Niederlagen. Zwei Unentschieden und drei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Der Kirchhörder SC II kann einfach nicht gewinnen.

Nächster Prüfstein für den VFB 08 Lünen ist auf gegnerischer Anlage der SC Husen Kurl (Sonntag, 15:15 Uhr). Kirchhörde misst sich am gleichen Tag mit den SF Brackel 61.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen