Kreisliga A2 Dortmund: SV Preußen 07 Lünen – Kirchhörder SC II, 2:0 (1:0)

SV Preußen 07 siegt gegen Kirchhörde

Für die Reserve des Kirchhörder SC gab es in der Partie gegen den SV Preußen 07 Lünen, an deren Ende eine 0:2-Niederlage stand, nichts zu holen. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Der SV Preußen 07 wurde der Favoritenrolle gerecht.

Kreisliga A2 Dortmund

10.11.2019, 17:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Für das erste Tor sorgte Maik Frenzel. In der 13. Minute traf der Spieler der Heimmannschaft ins Schwarze. Ein Tor auf Seiten des SV Preußen 07 Lünen machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. Lukas Goetz erhöhte für den SV Preußen 07 auf 2:0 (47.). Der SV Preußen 07 Lünen wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Fabian Vom Hofe kam für Frenzel (60.). Der SV Preußen 07 tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Maurice Katlun ersetzte Goetz (64.). Am Schluss fuhr der SV Preußen 07 Lünen gegen Kirchhörde auf eigenem Platz einen 2:0-Sieg ein.

Der Sieg über den Kirchhörder SC II, bei dem man ohne Gegentreffer blieb, lässt den SV Preußen 07 von Höherem träumen. Der SV Preußen 07 Lünen weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von sieben Erfolgen, vier Punkteteilungen und zwei Niederlagen vor. Der SV Preußen 07 erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Kirchhörde holte auswärts bisher nur acht Zähler. Trotz der Schlappe behält der Gast den neunten Tabellenplatz bei. Fünf Siege, drei Remis und fünf Niederlagen hat der Kirchhörder SC II momentan auf dem Konto. Die Situation bei Kirchhörde bleibt angespannt. Gegen den SV Preußen 07 Lünen kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie.

Am kommenden Sonntag trifft der SV Preußen 07 auf den SC Husen Kurl, der Kirchhörder SC II spielt am selben Tag gegen die SG Gahmen 24/74.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen