Kreisliga A2 Dortmund: SV Preußen 07 Lünen – BSV Schüren II, 4:1 (1:1)

Hattrick von Frenzel beschert SV Preußen 07 den dritten Sieg in Folge

Mit 1:4 verlor die Zweitvertretung der BSV Schüren am vergangenen Sonntag deutlich gegen den SV Preußen 07 Lünen. Was die Favoritenrolle betrifft, waren sich die Experten vorab einig und wurden in ihrer Einschätzung letztlich auch nicht enttäuscht.

Kreisliga A2 Dortmund

13.10.2019, 19:55 Uhr / Lesedauer: 2 min

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Bilal El-Bakouri sein Team in der 16. Minute. Zum psychologisch wichtigen Zeitpunkt kurz vor der Halbzeit (44.) traf Lukas Goetz zum Ausgleich für den SV Preußen 07. Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. Beim SV Preußen 07 Lünen kam Maik Frenzel für Kevin Gomulka ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (55.). Das Heimteam wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Dominik Nitsche kam für Pascal Broda (60.). Schüren nahm in der 63. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Erdem Arpaci für Marvin Jessat vom Platz ging. Mit einem schnellen Hattrick (80./90./90.) zum 4:1 schockte Frenzel die Gäste. Am Schluss siegte der SV Preußen 07 gegen den BSV Schüren II.

Der SV Preußen 07 Lünen machte durch den Erfolg Boden gut und rangiert nun auf dem vierten Platz. Offensiv sticht der SV Preußen 07 in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 26 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Die Saison des SV Preußen 07 Lünen verläuft weiterhin positiv, was die Gesamtbilanz von fünf Siegen, drei Remis und nur einer Niederlage klar belegt. Sieben Spiele ist es her, dass der SV Preußen 07 zuletzt eine Niederlage kassierte.

Schüren holte auswärts bisher nur vier Zähler. Die Abwehrprobleme des BSV Schüren II bleiben akut, sodass Schüren weiter in der unteren Tabellenregion herumkrebst. Die Offensive des BSV Schüren II strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass Schüren bis jetzt erst 13 Treffer erzielte. Der BSV Schüren II musste sich nun schon siebenmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da Schüren insgesamt auch nur zwei Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Die letzten Auftritte waren mager, sodass der BSV Schüren II nur eines der letzten fünf Spiele gewann.

Am nächsten Sonntag (13:00 Uhr) reist der SV Preußen 07 Lünen zur Reserve der VfL Kemminghausen, gleichzeitig begrüßt Schüren die SG Gahmen 24/74 auf heimischer Anlage.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen