Kreisliga A2 Dortmund: SF Brackel 61 – SG Gahmen 24/74 (Sonntag, 15:00 Uhr)

Gipfeltreffen der Kreisliga A2 Dortmund

Brackel 61 fordert im Topspiel die SG Gahmen heraus. Die SF Brackel 61 gewannen das letzte Spiel souverän mit 5:1 gegen den SV Preußen 07 Lünen und müssen sich deshalb nicht verstecken. Zuletzt holte Gahmen einen Dreier gegen den VFB 08 Lünen (1:0). Das Hinspiel hatte die SG Gahmen 24/74 vor heimischer Kulisse mit 2:0 zu den eigenen Gunsten entschieden.

Kreisliga A2 Dortmund

14.02.2020, 15:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Sechs Niederlagen trüben die Bilanz von Brackel 61 mit ansonsten neun Siegen und einem Remis. Zuletzt lief es recht ordentlich für die Heimmannschaft – zwölf Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Mit 43 geschossenen Toren gehört die SG Gahmen offensiv zur Crème de la Crème der Kreisliga A2 Dortmund. Der Gast verbuchte zehn Siege, drei Unentschieden und drei Niederlagen auf der Habenseite. Elf Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für das Team von Bülent Kara dar.

Von der Offensive von Gahmen geht immense Gefahr aus. Mehr als zweimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Im Klassement liegen beide Teams dicht beieinander. Lediglich fünf Punkte machen den Unterschied aus. Die SG Gahmen 24/74 scheute sich auch vor robusten Aktionen nicht. Den Eindruck gewinnt man zumindest beim Blick in die Kartenstatistik, die 44, zwei und eine Rote Karte aufweist.

Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben