Kreisliga A2 Dortmund: SF Brackel 61 – Hörder SC (Sonntag, 14:30 Uhr)

Hörde unter Druck

Brackel 61 will die Erfolgsserie von drei Siegen gegen Hörde ausbauen. Die SF Brackel 61 siegten im letzten Spiel gegen die SF Ay Yildiz Derne mit 2:1 und liegen mit 22 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Die zehnte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für den Hörder SC gegen den VFB 08 Lünen.

Kreisliga A2 Dortmund

15.11.2019, 14:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach 13 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden von Brackel 61 insgesamt durchschnittlich: sieben Siege, ein Unentschieden und fünf Niederlagen. Die Gastgeber erfüllten zuletzt die Erwartungen und verbuchten aus den jüngsten fünf Partien neun Zähler.

Auf fremden Plätzen läuft es für Hörde bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere sechs Zähler. Mit sieben Punkten auf der Habenseite stehen die Gäste derzeit auf dem 14. Rang. Mit 49 Toren fing sich der Hörder SC die meisten Gegentore der Kreisliga A2 Dortmund ein. Die letzten Auftritte waren mager, sodass Hörde nur eines der letzten fünf Spiele gewann.

Ins Straucheln könnte die Defensive des Hörder SC geraten. Die Offensive der SF Brackel 61 trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match.

Hörde geht eindeutig als Außenseiter in die Partie. Im Verlauf der Saison holte der Hörder SC nämlich insgesamt 15 Zähler weniger als Brackel 61.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen