Kreisliga A2 Dortmund: Kirchhörder SC II – Eving Selimiye Spor (Sonntag, 13:00 Uhr)

Selimiye Spor auf Talfahrt

Die Selimiye Spor will nach vier Spielen ohne Sieg bei der Zweitvertretung der Kirchhörder SC endlich wieder einen Erfolg landen. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich der Kirchhörder SC kürzlich gegen den VfL Kemminghausen II zufriedengeben. Gegen den SV Blau Weiß Alstedde kam der E. S. V. im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (2:2).

Kreisliga A2 Dortmund

13.09.2019, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Defensive des KSC (vier Gegentreffer) gehört zum Besten, was die Kreisliga A2 Dortmund zu bieten hat. Mehr als drei Tore pro Spiel musste der Eving Selimiye Spor im Schnitt hinnehmen – ein deutliches Zeichen dafür, wo der Schuh in der bisherigen Spielzeit drückt. Zum Vergleich: der Kirchhörder SC II kassierte insgesamt gerade einmal einen Gegentreffer pro Begegnung. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Die Selimiye Spor schafft es mit vier Zählern derzeit nur auf Platz elf, während der Kirchhörder SC sechs Punkte mehr vorweist und damit den zweiten Rang einnimmt. Mit drei Siegen gewann der KSC genauso häufig, wie der E. S. V. in dieser Spielzeit verlor. Damit dürfte auch klar sein, wer in dieser Partie den Ton angeben will. Der letzte Dreier liegt für den Eving Selimiye Spor bereits vier Spiele zurück. Formal sind die Gäste im Spiel gegen den Kirchhörder SC II nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich die Selimiye Spor Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen