Kreisliga A2 Dortmund: Kirchhörder SC II – BSV Schüren II, 6:1 (4:1)

BSV Schüren holt sich Watsche ab

Die Zweitvertretung der Kirchhörder SC zog der Reserve der BSV Schüren das Fell über die Ohren: 1:6 lautete das bittere Resultat aus Sicht des Gasts. Ein frühes Ende hatte das Spiel für Jan Philip Schulze, der in der 13. Minute vom Platz musste und von Marvin Jessat ersetzt wurde. Der BSV Schüren rettete sich mit einem deutlichen Rückstand in die Halbzeitpause. In Durchgang zwei lief Maylow Pfeiffer anstelle von Iven Menzel für den BSV auf. Der BSV Schüren II kam mit einer geänderten Formation aus der Kabine zurück: Erdem Arpaci war für Marc Schuster zur Stelle. In der 55. Minute wechselte der Kirchhörder SC Frederik Osmann für Nicholas Rous ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Mit dem Schlusspfiff durch Thorsten Schmidt (Hagen) fuhr das Heimteam einen Kantersieg ein, der sich schon vor der Halbzeitpause abgezeichnet hatte.

Kreisliga A2 Dortmund

01.09.2019, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der KSC belegt mit der maximalen Ausbeute von neun Zählern momentan den zweiten Platz der Tabelle.

Wann findet der BSV Schüren die Lösung für die Abwehrmisere? Im Spiel gegen den Kirchhörder SC setzte es eine neuerliche Pleite, womit man im Klassement weiter abrutschte. 8:19 – das Torverhältnis des BSV spricht eine mehr als deutliche Sprache. In dieser Saison sammelte der BSV Schüren bisher einen Sieg und kassierte drei Niederlagen. Am nächsten Sonntag (13:00 Uhr) reist der KSC zum VfL Kemminghausen II, gleichzeitig begrüßt der BSV Schüren II den SC Husen Kurl 1919/28 auf heimischer Anlage.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen