Kreisliga A2 Dortmund: BSV Schüren II – K.F. Sharri Dortmund (Sonntag, 13:00 Uhr)

In der Fremde top

Der K.F. Sharri will die Erfolgsserie von drei Siegen bei der Zweitvertretung der BSV Schüren ausbauen. Zwar blieb der BSV nun seit sechs Partien ohne Sieg, aber gegen den Hörder SC 1910 trennte man sich zuletzt wenigstens mit einem 0:0-Remis. Der K.F.S. schlug die SG Alemannia Scharnhorst am Sonntag mit 5:1 und hat somit Rückenwind.

Kreisliga A2 Dortmund

04.10.2019, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wer den BSV Schüren II als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 20 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Wo beim Heimteam der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die zehn erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Ein Sieg und ein Remis stehen sechs Pleiten in der Bilanz des BSV Schüren gegenüber.

In dieser Saison sammelte der K.F. Sharri Dortmund bisher fünf Siege und kassierte zwei Niederlagen. Der K.F. Sharri tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Ins Straucheln könnte die Defensive des BSV geraten. Die Offensive des K.F.S. trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Der BSV Schüren II hat mit dem K.F. Sharri Dortmund eine unangenehme Aufgabe vor sich. Der K.F. Sharri ist auf fremden Plätzen noch immer ungeschlagen und belegt in der Auswärtsstatistik den ersten Platz. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der BSV Schüren schafft es mit vier Zählern derzeit nur auf Platz 14, während der K.F.S. elf Punkte mehr vorweist und damit den dritten Rang einnimmt.

Der K.F. Sharri Dortmund reitet auf einer Erfolgswelle und verließ den Platz in den letzten drei Spielen als Sieger. Dagegen gewann der BSV schon seit sechs Spielen nicht mehr. Daher sollte der BSV Schüren II für den K.F. Sharri in der derzeitigen Form keine große Hürde sein.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen