Kreisliga A1 Unna/Hamm: TuS 46/68 Uentrop II – SV Stockum (Sonntag, 13:00 Uhr)

Stockum hat Punkte dringend nötig

Nach zuletzt acht Partien ohne Sieg soll die Formkurve des SV Stockum am Sonntag gegen die Reserve des TuS 46/68 Uentrop wieder nach oben zeigen. Am vergangenen Spieltag verlor TuS Uentrop II gegen den Türkischer SC Hamm und steckte damit die neunte Niederlage in dieser Saison ein. Zuletzt musste sich Stockum geschlagen geben, als man gegen den TuS 46/68 Uentrop die achte Saisonniederlage kassierte.

Kreisliga A1 Unna/Hamm

25.10.2019, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Daheim hat der TuS 46/68 Uentrop II die Form noch nicht gefunden: Die drei Punkte aus fünf Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel der Heimmannschaft ist deutlich zu hoch. 45 Gegentreffer – kein Team der Kreisliga A1 Unna/Hamm fing sich bislang mehr Tore ein. Das Schlusslicht überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg.

Wo beim SV Stockum der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die neun erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Siege waren zuletzt rar gesät bei Stockum. Der letzte dreifache Punktgewinn liegt nun schon acht Spiele zurück.

Wenn TuS Uentrop II den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten des TuS 46/68 Uentrop II (45). Aber auch beim SV Stockum ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (34). Mit drei Punkten belegt TuS Uentrop II den 15. Tabellenplatz. Damit ist man Stockum ganz dicht auf den Fersen, denn der SV Stockum hat mit vier Punkten nur einen Zähler mehr auf dem Konto und steht auf dem 14. Platz. TuS Uentrop II ist das fairste Team der Liga, das bisher nur 16 Gelbe Karten kassierte. Gegner SV Stockum sammelte dagegen die meisten Punkte für Unsportlichkeiten mit 31-mal Gelb, dreimal Gelb-Rot und einer Roten Karte.

Beide Mannschaften bewegen sich derzeit auf einem ähnlichen Spielniveau, sodass ein Favorit im Vorfeld kaum auszumachen ist.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga A (1)

FCO-Trainer Christian Jagodzinski beklagt unfaire Spielweise des TSC Hamm

Meistgelesen