Kreisliga A1 Unna/Hamm: TuS 1910 Wiescherhöfen II – VfL Mark (Sonntag, 13:00 Uhr)

Wiescherhöfen II erwartet Mark

Mark will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei der Zweitvertretung von Wiescherhöfen punkten. Der TuS 1910 Wiescherhöfen II muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken. Zuletzt holte der VfL Mark einen Dreier gegen den FC Overberge (5:0). Gelingt Wiescherhöfen II gegen Mark die Revanche? Nach dem 0:10 im Hinspiel hat man noch eine Rechnung offen mit den Hausherren.

Kreisliga A1 Unna/Hamm

14.02.2020, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Heimbilanz des TuS 1910 Wiescherhöfen II ist ausbaufähig. Aus sechs Heimspielen wurden nur sechs Punkte geholt. Das Heimteam bekleidet mit zwölf Zählern Tabellenposition 13. Wer das Team von Trainer Jan-Christoph Behnke als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 35 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. 28:48 – das Torverhältnis von Wiescherhöfen II spricht eine mehr als deutliche Sprache.

Der VfL Mark holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Nach 15 gespielten Runden gehen bereits 33 Punkte auf das Konto des Gasts und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz. Offensiv konnte der Elf von Coach Kevin Schulzki in der Kreisliga A1 Unna/Hamm kaum jemand das Wasser reichen, was die 48 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zwölf Punkte aus den letzten fünf Partien holte Mark.

Auch wenn das Selbstbewusstsein vor heimischer Kulisse generell größer ist als auswärts: Angesichts der wackeligen Defensive des TuS 1910 Wiescherhöfen II und der starken Offensive des VfL Mark steht Wiescherhöfen II eine Herkulesaufgabe bevor. Mit elf Siegen war Mark genauso häufig erfolgreich, wie der TuS 1910 Wiescherhöfen II in dieser Spielzeit verlor. Damit dürfte auch klar sein, wer in dieser Partie den Ton angeben will.

Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. Der VfL Mark ist in der Tabelle besser positioniert als Wiescherhöfen II und aktuell zudem äußerst formstark.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben