Kreisliga A1 Unna/Hamm: TuS 1910 Wiescherhöfen II – TuS 46/68 Uentrop (Sonntag, 15:00 Uhr)

Gelingt Wiescherhöfen II die Wiedergutmachung?

Am Sonntag trifft die Zweitvertretung des TuS 1910 Wiescherhöfen auf den TuS 46/68 Uentrop. Anstoß ist um 15:00 Uhr. Wiescherhöfen II zog gegen den VfL Mark am letzten Spieltag mit 1:4 den Kürzeren. Die elfte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für TuS Uentrop gegen die DJK SV Eintracht Heessen. Das Hinspiel hatte der TuS 1910 Wiescherhöfen II deutlich mit 6:3 gewonnen.

Kreisliga A1 Unna/Hamm

13.03.2020, 15:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wer das Team von Coach Jan-Christoph Behnke als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 38 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. 29:52 – das Torverhältnis des Heimteams spricht eine mehr als deutliche Sprache.

Auswärts verbuchte der TuS 46/68 Uentrop bislang erst sieben Punkte. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte die Mannschaft von Trainer Marian Christel lediglich einmal die Optimalausbeute.

Wenn Wiescherhöfen II den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten des TuS 1910 Wiescherhöfen II (52). Aber auch bei TuS Uentrop ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (41). Hier spielen zwei enge Konkurrenten gegeneinander. Der TuS 46/68 Uentrop belegt mit 13 Punkten den zwölften Platz. Wiescherhöfen II liegt aber mit nur einem Punkt weniger auf Platz 13 knapp dahinter und kann mit einem Sieg an TuS Uentrop vorbeiziehen. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher vier Siege ein.

Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben