Kreisliga A1 Unna/Hamm: TuS 1910 Wiescherhöfen II – SVE Heessen (Sonntag, 15:00 Uhr)

Wiescherhöfen II empfängt Eintracht Heessen

Der Zweitvertretung von Wiescherhöfen steht gegen die Eintracht Heessen eine schwere Aufgabe bevor. Letzte Woche gewann der TuS 1910 Wiescherhöfen II gegen den TuS 46/68 Uentrop II mit 4:3. Somit belegt der TuSW II mit sechs Punkten den zwölften Tabellenplatz. Zuletzt kassierte der SVEH eine Niederlage gegen die Eintracht Werne – die erste Saisonpleite.

Kreisliga A1 Unna/Hamm

04.10.2019, 15:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

In der Verteidigung von Wiescherhöfen II stimmt es ganz und gar nicht: 29 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen.

Der SVE Heessen rangiert mit 16 Zählern auf dem dritten Platz des Tableaus. Offensiv konnte den Gästen in der Kreisliga A1 Unna/Hamm kaum jemand das Wasser reichen, was die 26 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Die Eintracht Heessen tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Die Offensive des SVEH kommt torhungrig daher. Über 3,71 Treffer pro Match markiert der SVE Heessen im Schnitt. Offenbar teilte der TuSW II gerne aus. 17 Gelbe Karten im bisherigen Saisonverlauf sind ein beachtlicher Arbeitsnachweis. In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht SVE Heessen hieße.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga A (1)

FCO-Trainer Christian Jagodzinski beklagt unfaire Spielweise des TSC Hamm

Meistgelesen