Kreisliga A1 Unna/Hamm: Türk. SC Hamm – SV Stockum (Sonntag, 15:00 Uhr)

Bleibt TSC Hamm weiter ungeschlagen?

Am Sonntag trifft der TSC Hamm auf Stockum. Anstoß ist um 15:00 Uhr. Der TSCH tritt mit breiter Brust an, wurde doch der TuS Germania Lohauserholz-Daberg II zuletzt mit 2:0 besiegt. Jüngst brachte die SpVg Bönen dem SVS die dritte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei.

Kreisliga A1 Unna/Hamm

06.09.2019, 15:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Defensive des Türk. SC Hamm (zwei Gegentreffer) gehört zum Besten, was die Kreisliga A1 Unna/Hamm zu bieten hat.

Mit 13 Gegentreffern hat der SV Stockum schon ein Riesenproblem. Aber nicht das einzige, wenn man dazu noch die Offensive betrachtet. Die Mannschaft erzielte auch nur drei Tore. Das heißt, der Gast musste durchschnittlich 3,25 Treffer pro Partie hinnehmen und bejubelte dagegen im Schnitt nicht einmal ein Tor pro Spiel.

Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Stockum schafft es mit drei Zählern derzeit nur auf Platz 13, während der TSC Hamm sieben Punkte mehr vorweist und damit den ersten Rang einnimmt. Die Heimmannschaft ist in dieser Saison immer noch ungeschlagen. Die Bilanz lautet drei Siege und ein Unentschieden. Formal ist der SV Stockum im Spiel gegen den Türk. SC Hamm nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich der SVS Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball

So begründet Kreissportrichter Michael Zahorodnyj die Urteile im Fall „Decker-Törö“

Meistgelesen