Kreisliga A1 Unna/Hamm: SV Stockum – DJK SV Eintracht Heessen (Sonntag, 14:30 Uhr)

Der Primus kommt

Vor einer wahren Herkulesaufgabe steht Stockum am kommenden Sonntag. Schließlich gastiert mit dem SVE Heessen der Primus der Kreisliga A1 Unna/Hamm. Zwar blieb der SV Stockum nun seit neun Partien ohne Sieg, aber gegen den TuS 46/68 Uentrop II trennte man sich zuletzt wenigstens mit einem 2:2-Remis. Die DJK SV Eintracht Heessen schlug den Türkischer SC Hamm am Sonntag mit 5:2 und hat somit Rückenwind.

Kreisliga A1 Unna/Hamm

01.11.2019, 14:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mangelnde Aggressivität scheint nicht das Problem von Stockum zu sein, wie die Kartenbilanz (35-3-1) der vorangegangenen Spiele zeigt. Im Angriff des Heimteams herrscht Flaute. Erst elfmal brachte der SV Stockum den Ball im gegnerischen Tor unter. Bislang fuhr Stockum einen Sieg, zwei Remis sowie acht Niederlagen ein.

Wer den SV Eintracht Heessen als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 26 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Die Gäste präsentierten sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 40 geschossene Treffer gehen auf das Konto des SVE Heessen. Die DJK SV Eintracht Heessen wartet mit einer Bilanz von insgesamt acht Erfolgen, zwei Unentschieden sowie einer Pleite auf.

Mit dem SV Eintracht Heessen hat der SV Stockum – von einer Defensivschwäche geplagt – eine schwere Aufgabe vor der Brust. Der SVE Heessen erzielte in dieser Saison bereits 40 Treffer und gehört zu den besten Offensivteams der Liga. Stockum hat mit der DJK SV Eintracht Heessen eine unangenehme Aufgabe vor sich. Der SV Eintracht Heessen ist auf fremden Plätzen noch immer ungeschlagen und nimmt in der Auswärtsstatistik den ersten Platz ein. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der SV Stockum schafft es mit fünf Zählern derzeit nur auf Platz 14, während der SVE Heessen 21 Punkte mehr vorweist und damit den ersten Rang einnimmt. Bei der DJK SV Eintracht Heessen sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ der SV Eintracht Heessen das Feld als Sieger, während Stockum in dieser Zeit sieglos blieb.

Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für den SVE Heessen, schließlich kommt die bisherige Saisonbilanz der DJK SV Eintracht Heessen erheblich erfreulicher daher als das Abschneiden des SV Stockum.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga A (1)

FCO-Trainer Christian Jagodzinski beklagt unfaire Spielweise des TSC Hamm