Kreisliga A1 Unna/Hamm: SV Stockum – BV 09 Hamm (Sonntag, 15:00 Uhr)

Pflichtaufgabe für Ballspielverein

Stockum konnte in den letzten sechs Spielen nicht punkten. Mit dem BVH09 kommt am Sonntag auch noch ein starker Gegner. Am letzten Spieltag nahm der SVS gegen den SVF Herringen die siebte Niederlage in dieser Spielzeit hin. Letzte Woche siegte der Ballspielverein gegen den Türk. SC Hamm mit 2:1. Somit belegt der BV 09 Hamm mit zwölf Punkten den achten Tabellenplatz.

Kreisliga A1 Unna/Hamm

04.10.2019, 15:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Daheim hat der SV Stockum die Form noch nicht gefunden: Die drei Punkte aus vier Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Die Heimmannschaft nimmt mit drei Punkten den 14. Tabellenplatz ein. Insbesondere an vorderster Front liegt bei Stockum das Problem. Erst sechs Treffer markierte der SVS – kein Team der Kreisliga A1 Unna/Hamm ist schlechter.

Auf fremden Plätzen läuft es für den BVH09 bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere vier Zähler. Zweimal ging der Gast bislang komplett leer aus. Hingegen wurde dreimal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen drei Punkteteilungen.

Vor allem die Offensivabteilung des BV 09 Hamm muss der SV Stockum in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Bleiben beide Mannschaften ihrer Linie treu und bestreiten das Spiel mit gewohnter Härte, wird der Schiedsrichter alle Hände voll zu tun haben. Beim Ballspielverein sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ der BVH09 das Feld als Sieger, während Stockum in dieser Zeit sieglos blieb. Mit dem BV 09 Hamm empfängt der SVS diesmal einen sehr schweren Gegner.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga A (1)

FCO-Trainer Christian Jagodzinski beklagt unfaire Spielweise des TSC Hamm

Meistgelesen