Kreisliga A1 Unna/Hamm: SpVg Bönen – 1. FC Pelkum, 0:2 (0:0)

Pelkum beendet Sieglos-Serie

Durch ein 2:0 holte sich der 1. FC Pelkum drei Punkte bei der SpVg Bönen. Unerwartet und schmerzlich zugleich war die Niederlage für die Hausherren, die sich Pelkum beugen mussten. Die Westen beider Defensivreihen blieben im Hinspiel weiß, so dass die Mannschaften ohne Tor, aber mit einem Punkt nach Hause fuhren.

Kreisliga A1 Unna/Hamm

01.12.2019, 17:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaft lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Zwei für die gleiche Position nominierte Spieler wechselte Tayfun Basyigit, als er Marvin Stappert für David Gözütok zum Start in den zweiten Durchgang brachte. Thomas Wilczek brachte den Ball zum 1:0 zugunsten des 1. FC Pelkum über die Linie (59.). Bönen wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Yusuf Senel kam für Fatih Cebar (62.). Pelkum tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Marcel Lauter ersetzte Marcel Böcker (66.). Kurz vor Ultimo war noch Daniel Wieland zur Stelle und zeichnete für das zweite Tor der Mannschaft von Trainer Adrian Wilczek verantwortlich (82.). Adrian Mazurkiewicz (Kamen) beendete das Spiel und damit schlug der Gast die SpVg Bönen auswärts mit 2:0.

Bönen nimmt mit 30 Punkten den vierten Tabellenplatz ein. Die gute Bilanz der Heimmannschaft hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte die SpVg Bönen bisher neun Siege, drei Remis und drei Niederlagen. Bönen baut die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus.

Im Tableau hatte der Sieg des 1. FC Pelkum keine Auswirkungen, es bleibt bei Platz zehn. Pelkum bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt fünf Siege, drei Unentschieden und sieben Pleiten. Nach sechs Spielen ohne Sieg bejubelte der 1. FC Pelkum endlich wieder einmal drei Punkte.

Nächster Prüfstein für die SpVg Bönen ist auf gegnerischer Anlage die Reserve des TuS Germania Lohauserholz-Daberg (Sonntag, 12:30 Uhr). Pelkum misst sich am gleichen Tag mit dem Türkischer SC Hamm.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben