Kreisliga A1 Unna/Hamm: Eintracht Werne – TuS 46/68 Uentrop II (Sonntag, 17:00 Uhr)

Uentrop II will den ersten Saisonsieg

Am Sonntag trifft die EW auf die Reserve der TuS 46/68 Uentrop. Anstoß ist um 17:00 Uhr. Die Eintracht Werne gewann das letzte Spiel gegen den TuS 46/68 Uentrop mit 2:0 und liegt mit sieben Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Am letzten Mittwoch verlief der Auftritt von Uentrop II ernüchternd. Gegen den FC Overberge kassierte man eine 1:3-Niederlage.

Kreisliga A1 Unna/Hamm

20.09.2019, 17:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit zwei Siegen weist die Bilanz von Werne genauso viele Erfolge wie Niederlagen auf. Folgerichtig findet man sich im Tabellenmittelfeld wieder.

Der TuS 46/68 II ist das einzige Team in der Liga, das bisher ohne Punkt in der Tabelle dasteht. Wo beim Tabellenletzten der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die sechs erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Für Uentrop II muss der erste Saisonsieg her.

Die Hintermannschaft des TuS 46/68 II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung der EW mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Die Eintracht Werne holte den Großteil der Punkte zu Hause, insgesamt sieben Zähler. Aus diesem Grund dürften die Gastgeber sehr selbstbewusst auftreten. Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. Werne ist in der Tabelle besser positioniert als der TuS 46/68 Uentrop II und aktuell zudem äußerst formstark.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball

So begründet Kreissportrichter Michael Zahorodnyj die Urteile im Fall „Decker-Törö“

Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga A (2):

TuRa-Coach Berger: „Meine persönliche Bilanz gegen den BSV Heeren ist miserabel!“

Meistgelesen