Kreisliga A1 Unna/Hamm: BV 09 Hamm – VfL Mark (Sonntag, 15:00 Uhr)

BV 09 Hamm: Drei Punkte sollen her

Mit dem VfL Mark spielt der BV 09 Hamm am Sonntag gegen ein formstarkes Team. Ist der Gastgeber auf die Überflieger vorbereitet? Zuletzt spielte der BV 09 Hamm unentschieden – 2:2 gegen den SV Stockum. Mark hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich. Am Sonntag bezwang man den SVF Herringen mit 5:0.

Kreisliga A1 Unna/Hamm

11.10.2019, 15:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zu mehr als Platz zehn reicht die Bilanz des BV 09 Hamm derzeit nicht. Der BV 09 Hamm verbuchte drei Siege, vier Unentschieden und zwei Niederlagen auf der Habenseite. Zuletzt lief es recht ordentlich für den BV 09 Hamm – acht Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Der VfL Mark rangiert mit 18 Zählern auf dem dritten Platz des Tableaus. Mit 31 geschossenen Toren gehören die Gäste offensiv zur Crème de la Crème der Kreisliga A1 Unna/Hamm. In dieser Saison sammelte Mark bisher sechs Siege und kassierte drei Niederlagen. Zwölf Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den VfL Mark dar.

Besonderes Augenmerk sollte der BV 09 Hamm auf die Offensive von Mark legen, die im Schnitt über dreimal pro Match ein Tor erzielt. Trumpft der BV 09 Hamm auch diesmal wieder mit Heimstärke (2-2-0) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall dem VfL Mark (1-0-2) eingeräumt. Offenbar teilte der BV 09 Hamm gerne aus. 27 Gelbe Karten im bisherigen Saisonverlauf sind ein beachtlicher Arbeitsnachweis.

Auf dem Papier ist der BV 09 Hamm zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga A (1)

FCO-Trainer Christian Jagodzinski beklagt unfaire Spielweise des TSC Hamm