Kreisliga A1 Unna/Hamm: BV 09 Hamm – TuS 46/68 Uentrop II (Sonntag, 15:00 Uhr)

Erfüllt BV 09 Hamm die Erwartungen?

Der Reserve von TuS Uentrop steht beim BV 09 Hamm eine schwere Aufgabe bevor. Der BV 09 Hamm siegte im letzten Spiel gegen den TuS 46/68 Uentrop mit 3:0 und besetzt mit 19 Punkten den neunten Tabellenplatz. Der TuS 46/68 Uentrop II musste sich im vorigen Spiel dem SVF Herringen mit 0:2 beugen.

Kreisliga A1 Unna/Hamm

15.11.2019, 15:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Angesichts der guten Heimstatistik (4-2-1) dürfte der BV 09 Hamm selbstbewusst antreten. Wer die Gastgeber als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 34 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Der BV 09 Hamm verbuchte insgesamt fünf Siege, vier Remis und vier Niederlagen. Sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den BV 09 Hamm dar.

Die Gäste haben vier Zähler auf dem Konto und stehen auf Rang 15. In der Verteidigung des TuS 46/68 Uentrop II stimmt es ganz und gar nicht: 53 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Einen Sieg, ein Remis und elf Niederlagen hat TuS Uentrop II derzeit auf dem Konto. In den letzten fünf Spielen schaffte der TuS 46/68 Uentrop II lediglich einen Sieg.

Die Hintermannschaft von TuS Uentrop II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des BV 09 Hamm mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze.

Gegen den BV 09 Hamm erwartet den TuS 46/68 Uentrop II eine hohe Hürde.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga A (1)
FCO-Trainer Christian Jagodzinski beklagt unfaire Spielweise des TSC Hamm
Hellweger Anzeiger HA-Tippspiel
Auf in die 15. Runde