Kreisliga A1 Unna/Hamm: BV 09 Hamm – Eintracht Werne, 3:2 (2:2)

Ein Tor macht den Unterschied

Der Ballspielverein und Werne lieferten sich ein spannendes Spiel, das 3:2 endete. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen.

Kreisliga A1 Unna/Hamm

01.09.2019, 17:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nennenswerte Szenen blieben bis zum Seitenwechsel aus, sodass das Zwischenergebnis auch zu Beginn des zweiten Durchgangs Bestand hatte. In der 53. Minute wechselte die EW Semih Karaca für Abdussamed Cördük ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der BVH09 tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Kevin Kluge ersetzte Ali Secer (54.). Mit dem Schlusspfiff durch Ender Öztürk (Ense) siegte das Heimteam gegen die Eintracht Werne.

Mit dem Dreier sprang der BV 09 Hamm auf den neunten Platz der Kreisliga A1 Unna/Hamm.

Den Blick aufs Klassement wird man bei Werne – losgelöst von der noch geringen Bedeutung der Tabelle – tunlichst vermeiden wollen: Nach dieser Niederlage ist der Gast abgerutscht und steht aktuell nur auf dem zehnten Rang.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher einen Sieg ein. Nächster Prüfstein für den Ballspielverein ist die Reserve der TuS 1910 Wiescherhöfen auf gegnerischer Anlage (Sonntag, 15:00). Die EW misst sich zur selben Zeit mit dem TuS 46/68 Uentrop.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball

So begründet Kreissportrichter Michael Zahorodnyj die Urteile im Fall „Decker-Törö“

Meistgelesen