Kreisliga A1 Unna/Hamm: 1. FC Pelkum – TuS 46/68 Uentrop II, 2:0 (1:0)

Pelkum rückt auf Platz acht vor

Das Auswärtsspiel brachte für die Zweitvertretung der TuS 46/68 Uentrop keinen einzigen Punkt – der 1. FC Pelkum gewann die Partie mit 2:0. Was die Favoritenrolle betrifft, waren sich die Experten vorab einig und wurden in ihrer Einschätzung letztlich auch nicht enttäuscht.

Kreisliga A1 Unna/Hamm

06.10.2019, 17:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Frederick Leusmann brachte Pelkum in der 22. Minute nach vorn. Die Pausenführung des Heimteams fiel knapp aus. Uentrop II wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Torben Frank Rolf kam für Patrick Schmidt (50.). Der Gast nahm in der 61. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Rene Marco Musch für Jan Carl vom Platz ging. In der 65. Minute stellte der 1. FCP personell um: Per Doppelwechsel kamen Andreas Matula und Angelo-Dustin Müller auf den Platz und ersetzten Robert Matula und Sven Ludyga. Maximilian Leusmann stellte wenige Minuten vor dem Schlusspfiff den Stand von 2:0 für den 1. FC Pelkum her (86.). Als der Unparteiische Talat Tosun (Werl) die Partie abpfiff, reklamierte Pelkum schließlich einen 2:0-Heimsieg für sich.

Der Sieg hatte Auswirkungen auf die Tabelle, wo der 1. FCP nun auf dem achten Platz steht. Vier Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen hat der 1. FC Pelkum momentan auf dem Konto. Pelkum erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Der TuS 46/68 II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 4,88 Gegentreffer pro Spiel. Das Schlusslicht ist das einzige Team in der Liga, das bisher ohne Punkt in der Tabelle dasteht. Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel des TuS 46/68 Uentrop II ist deutlich zu hoch. 39 Gegentreffer – kein Team der Kreisliga A1 Unna/Hamm fing sich bislang mehr Tore ein. Nächster Prüfstein für den 1. FCP ist auf gegnerischer Anlage der SVE Heessen (Sonntag, 15:00 Uhr). Der TuS 46/68 Uentrop II misst sich am gleichen Tag mit der SpVg Bönen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Kreisliga A (1)

FCO-Trainer Christian Jagodzinski beklagt unfaire Spielweise des TSC Hamm

Meistgelesen