Kreisliga A1 Dortmund: VFR Kirchlinde 1919 – TSC Eintracht Dortmund, 0:2 (0:0)

Negativserie bei VFR Kirchlinde

Mit 0:2 verlor der VFR Kirchlinde am vergangenen Sonntag zu Hause gegen den TSC Eintracht. An den Kräfteverhältnissen kamen am Ende keine Zweifel auf. Der TSC Eintracht Dortmund löste die Pflichtaufgabe mit Bravour.

Kreisliga A1 Dortmund

03.11.2019, 17:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Treffer bekamen die Zuschauer in Durchgang eins nicht zu sehen. Torlos ging es in die Halbzeit. Anstelle von Adel Ghaoui war nach Wiederbeginn Kenan Avci für den VFR Kirchlinde 1919 im Spiel. Jannis Hammelstein machte in der 49. Minute das 1:0 des TSC Eintracht perfekt. Bodo Welsch erhöhte den Vorsprung der Gäste nach 55 Minuten auf 2:0. Der VFR Kirchlinde wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Markus Ottenberg kam für Dustin Holpert (67.). Der TSC Eintracht Dortmund tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Robin Kopperschläger ersetzte Deniz Dogan (75.). Unter dem Strich nahm der TSC Eintracht beim VFR Kirchlinde 1919 einen Auswärtssieg mit.

Trotz der Schlappe behält der VFR Kirchlinde den 13. Tabellenplatz bei. Die Heimmannschaft kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf acht summiert. Ansonsten stehen noch drei Siege und zwei Unentschieden in der Bilanz. Die schmerzliche Phase des VFR Kirchlinde 1919 dauert an. Bereits zum dritten Mal in Folge verließ man am Sonntag das Feld als Verlierer.

Vorne effektiv, hinten sattelfest – der Sieg gegen den VFR Kirchlinde hält den TSC Eintracht Dortmund auch in der Tabelle gut im Rennen. Mit dem Sieg baute der TSC Eintracht Dortmund die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte der TSC Eintracht sieben Siege, vier Remis und kassierte erst zwei Niederlagen. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte der TSC Eintracht seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt sechs Spiele ist es her.

Nächster Prüfstein für den VFR Kirchlinde 1919 ist der SC Osmanlispor Dortmund (Sonntag, 14:30 Uhr). Der TSC Eintracht Dortmund misst sich am selben Tag mit dem DJK Blau-Weiss Huckarde (15:00 Uhr).

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen