Kreisliga A1 Dortmund: TuS Rahm 1916/60 – SuS Oespel Kley 08 (Sonntag, 15:15 Uhr)

TuS Rahm will Reaktion zeigen

Oespel Kley will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei Rahm punkten. Der TuS Rahm 1916/60 erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 2:6 als Verlierer im Duell mit dem ASC 09 Dortmund II hervor. Letzte Woche siegte Oespel Kley gegen den TuS Holzen-Sommerberg mit 7:5. Somit nimmt der SuS Oespel Kley 08 mit zwölf Punkten den zehnten Tabellenplatz ein.

Kreisliga A1 Dortmund

18.10.2019, 15:31 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der TuS Rahm kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (4-1-0). Nach zehn gespielten Runden gehen bereits 22 Punkte auf das Konto des Heimteams und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Wer Rahm als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 33 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Offensiv konnte dem TuS Rahm 1916/60 in der Kreisliga A1 Dortmund kaum jemand das Wasser reichen, was die 33 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Sieben Siege und ein Remis stehen zwei Pleiten in der Bilanz des TuS Rahm gegenüber.

Die Auswärtsbilanz des SuS Oespel Kley 08 ist mit drei Punkten noch ausbaufähig. In dieser Saison sammelte Oespel Kley bisher vier Siege und kassierte sechs Niederlagen. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte der SuS Oespel Kley 08.

Über 3,3 Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt Rahm vor. Oespel Kley muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des TuS Rahm 1916/60 zu stoppen.

Der SuS Oespel Kley 08 hat mit dem TuS Rahm im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen