Kreisliga A1 Dortmund: TuS Rahm 1916/60 – SuS Oespel Kley 08, 7:0 (4:0)

Lehrstunde für Oespel Kley

Der TuS Rahm 1916/60 fertigte den SuS Oespel Kley 08 am Sonntag nach allen Regeln der Kunst mit 7:0 ab. Die Überraschung blieb aus: Gegen den TuS Rahm kassierte Oespel Kley eine deutliche Niederlage.

Kreisliga A1 Dortmund

20.10.2019, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein frühes Ende hatte das Spiel für Curtis Akani, der in der neunten Minute vom Platz musste und von Alexander Gresch ersetzt wurde. Dennis Lauth brachte den SuS Oespel Kley 08 in der 26. Minute ins Hintertreffen. Mit einem schnellen Hattrick (28./32./34.) zum 4:0 schockte Sadin Basic den Gast. Rahm stellte in der 36. Minute personell um: Anel Celik ersetzte Stefan Schulze und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Mit einer deutlichen Führung der Gastgeber ging es in die Halbzeitpause. Der TuS Rahm 1916/60 baute die Führung aus, indem Basic zwei Treffer nachlegte (57./63.). Den Vorsprung des TuS Rahm ließ Kerem Kalan in der 68. Minute anwachsen. Schlussendlich verbuchte Rahm gegen Oespel Kley einen überzeugenden 7:0-Heimerfolg.

Der TuS Rahm 1916/60 hat nach dem souveränen Erfolg über den SuS Oespel Kley 08 weiter die dritte Tabellenposition inne. Offensiv sticht der TuS Rahm in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 40 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Rahm sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf acht summiert. In der Bilanz kommen noch ein Unentschieden und zwei Niederlagen dazu. Die letzten Resultate des TuS Rahm 1916/60 konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien.

Oespel Kley holte auswärts bisher nur drei Zähler. Nach der empfindlichen Schlappe steckt der SuS Oespel Kley 08 weiter im Schlamassel. Die formschwache Abwehr, die bis dato 37 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden von Oespel Kley in dieser Saison.

Am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) reist der TuS Rahm zum TSC Eintracht Dortmund, am gleichen Tag begrüßt der SuS Oespel Kley 08 den VFR Kirchlinde 1919 vor heimischem Publikum.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen