Kreisliga A1 Dortmund: TSC Eintracht Dortmund – TuS Rahm 1916/60 (Sonntag, 15:00 Uhr)

TuS Rahm 1916/60: Drei Punkte sollen her

Der TSC Eintracht will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen den TuS Rahm 1916/60 punkten. Der TSC Eintracht Dortmund siegte im letzten Spiel gegen den TuS Holzen-Sommerberg mit 3:2 und liegt mit 19 Punkten weit oben in der Tabelle. Letzte Woche gewann Rahm gegen den SuS Oespel Kley 08 mit 7:0. Somit belegt der TuS Rahm mit 25 Punkten den dritten Tabellenplatz.

Kreisliga A1 Dortmund

25.10.2019, 15:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der TSC Eintracht wartet mit einer Bilanz von insgesamt fünf Erfolgen, vier Unentschieden sowie zwei Pleiten auf.

Mit Blick auf die Kartenbilanz des TuS Rahm 1916/60 ist eine Mannschaft zu Gast, die eine härtere Gangart bevorzugt. Die Angriffsreihe der Gäste lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 40 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Acht Siege, ein Remis und zwei Niederlagen hat der TuS Rahm derzeit auf dem Konto. Rahm erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Besonderes Augenmerk sollte der TuS Rahm 1916/60 auf die Offensive des TSC Eintracht Dortmund legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt.

Der TSC Eintracht ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben