Kreisliga A1 Dortmund: TSC Eintracht Dortmund – Dorstfelder SC 09, 3:3 (1:0)

Das Beste zum Schluss: Risse erzielt Remis in der Nachspielzeit

Der TSC Eintracht Dortmund und der Dorstfelder SC 09 lieferten sich ein wahres Torfestival, das schließlich mit 3:3 endete. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis.

Kreisliga A1 Dortmund

29.09.2019, 18:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach nur 24 Minuten verließ Furkan Baris vom Dorstfelder SC das Feld, Robin Lee Grabowsky kam in die Partie. Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Christopher David Brezing sein Team in der 39. Minute. Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchte lediglich die Eintracht Dortmund, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. Das 2:0 der Gastgeber bejubelte Jan Krüger (47.). Der DSC 09 wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Christopher Grabowsky kam für Nicolas Reyes (52.). Der Gast tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Kawa Hamza ersetzte Philipp Wittig (56.). Dominik Risse war es, der in der 71. Minute den Ball im Tor im Gehäuse des TSCED unterbrachte. Deniz Dogan versenkte die Kugel zum 3:1 (79.). Durch einen von Pascal Kowalczyk verwandelten Elfmeter gelang dem Dorstfelder SC 09 in der 88. Minute der 2:3-Anschlusstreffer. Die reguläre Spielzeit war bereits abgelaufen, als Risse für den Dorstfelder SC zum 3:3 traf (92.). Beim Abpfiff durch den Schiedsrichter Jonathan Rupert (Dortmund) stand es zwischen dem TSC Eintracht Dortmund und dem DSC 09 pari, sodass sich beide mit jeweils einem Punkt begnügen mussten.

Für die Eintracht Dortmund gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von fünf Punkten aus vier Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Durch den Teilerfolg verbesserte sich der TSCED im Klassement auf Platz fünf.

Der Dorstfelder SC 09 holte auswärts bisher nur zwei Zähler. Das Remis brachte den Dorstfelder SC in der Tabelle voran. Der DSC 09 liegt nun auf Rang sechs. Der Dorstfelder SC 09 befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen acht Punkte.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher drei Siege ein. Der TSC Eintracht Dortmund tritt am kommenden Sonntag beim Sportverein Arminia Marten 08 an, der Dorstfelder SC empfängt am selben Tag den SC Osmanlispor Dortmund.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen