Kreisliga A1 Dortmund: SV Westfalia Huckarde – Dorstfelder SC 09, 5:3 (0:2)

Erfolgreiche Aufholjagd der Westfalia Huckarde

Beim SV Westfalia Huckarde holte sich der Dorstfelder SC 09 eine 3:5-Schlappe ab. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich die Westfalia Huckarde die Nase vorn.

Kreisliga A1 Dortmund

13.10.2019, 17:56 Uhr / Lesedauer: 2 min

Furkan Baris brachte den Dorstfelder SC in der 32. Minute in Front. Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte Florian Schöndorfer den Vorsprung des Gasts auf 2:0 (41.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. In der 51. Minute brachte Ron Hibbeln den Ball im Netz des DSC 09 unter. In der 60. Minute gelang dem SVW, was zur Pause in weiter Ferne war: der Ausgleichstreffer durch Oliver Adler. Dustin Singh beförderte das Leder zum 3:2 der Gastgeber in die Maschen (64.). Das 4:2 für den SV Westfalia Huckarde stellte Adler sicher. In der 66. Minute traf er zum zweiten Mal während der Partie. In der 67. Minute wechselte der Dorstfelder SC 09 Kawa Hamza für Philipp Wittig ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der Dorstfelder SC tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Pascal Kowalczyk ersetzte Baris (70.). In der 71. Minute erzielte Philip Kirchner das 3:4 für den DSC 09. Mit dem 5:3 sicherte Singh der Westfalia Huckarde nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (81.). Es sprach beinahe alles dafür, dass er das Match gewinnen würde. Doch am Ende gab der Dorstfelder SC 09 die komfortable Führung aus den Händen und erlitt eine schmerzende Niederlage.

Das Ergebnis hatte Auswirkungen auf die Tabelle, in der der SVW auf den vierten Rang kletterte. Sechs Siege und drei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des SVW. Der SV Westfalia Huckarde befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zwölf Punkte.

Der Dorstfelder SC holte auswärts bisher nur zwei Zähler. Mit 15 ergatterten Punkten steht der DSC 09 auf Tabellenplatz sieben. Vier Siege, drei Remis und drei Niederlagen hat der Dorstfelder SC 09 derzeit auf dem Konto.

Während die Westfalia Huckarde am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) bei Arminia Marten gastiert, duelliert sich der Dorstfelder SC am gleichen Tag mit den Sportfreunde Sölderholz.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben