Kreisliga A1 Dortmund: SuS Oespel Kley 08 – TuS Holzen-Sommerberg, 7:5 (4:2)

Hermann ist viermal zur Stelle

Erfolglos ging der Auswärtstermin des TuS Holzen-Sommerberg beim SuS Oespel Kley 08 über die Bühne. Holzen verlor das Match mit 5:7. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur SuS Oespel Kley 08 heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.

Kreisliga A1 Dortmund

13.10.2019, 17:56 Uhr / Lesedauer: 2 min

Marvin Knoop musste nach nur 18 Minuten vom Platz, für ihn spielte Sebastian Kurth weiter. Nach nur 19 Minuten verließ Florian Klose vom TuS Holzen-Sommerberg das Feld, Marco Philipp Mrozek kam in die Partie. Oespel Kley ging durch Fabio Rath in der 23. Minute in Führung. In Topform präsentierte sich Kai Hermann, der einen lupenreinen Hattrick markierte (25./26./36.) und Holzen einen schweren Schlag versetzte. In der 40. Minute wechselten die Gäste Florian Kaiser für Jonas Andreas ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Mit schnellen Toren von Klose (42.) und Justin Kelly (43.) schlug der TuS Holzen-Sommerberg innerhalb kurzer Zeit gleich doppelt zu. Zum Seitenwechsel ersetzte Arne Werner von Holzen seinen Teamkameraden Patrick Klose. Nach der erfolgreichen ersten Hälfte schickte der SuS Oespel Kley 08 mit Marvin Müller einen frischen Spieler für David Gantze auf das Feld. Hermann führte sein Team heute beinahe im Alleingang zum Erfolg: Mit dem 5:2 war er schon das vierte Mal an diesem Tag erfolgreich (55.). Mit dem Treffer zum 3:5 in der 62. Minute machte Kelly zwar seinen Doppelpack perfekt – der Rückstand zu Oespel Kley war jedoch weiterhin groß. Mohcine Tanto vollendete zum neunten Tagestreffer in der 70. Spielminute. Mit zwei schnellen Treffern von Falk Trendelkamp (72.) und Florian Tritt (75.) machte der TuS Holzen-Sommerberg deutlich, dass mit diesem Angriff jederzeit zu rechnen ist. Für das siebte Tor des SuS Oespel Kley 08 war Dustin Schneider verantwortlich, der in der 80. Minute das 7:5 besorgte. Am Schluss schlug Oespel Kley Holzen vor eigenem Publikum und rief dabei eine souveräne Leistung ab.

Der SuS Oespel Kley 08 muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Trotz des Sieges bleibt die Heimmannschaft auf Platz zehn. In dieser Saison sammelte der SuS Oespel Kley 08 bisher vier Siege und kassierte sechs Niederlagen. Oespel Kley erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien neun Zähler.

Der TuS Holzen-Sommerberg holte auswärts bisher nur vier Zähler. Holzen bekommt das Defensivmanko nicht in den Griff und steckt weiter im Keller fest. Der TuS Holzen-Sommerberg musste sich nun schon sechsmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da Holzen insgesamt auch nur zwei Siege und zwei Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Der TuS Holzen-Sommerberg ließ in den letzten fünf Spielen einiges vermissen und sicherte sich nur einmal die Maximalausbeute.

Der SuS Oespel Kley 08 tritt am kommenden Sonntag beim TuS Rahm 1916/60 an, Holzen empfängt am selben Tag den TSC Eintracht Dortmund.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Meistgelesen