Kreisliga A1 Dortmund: SuS Oespel Kley 08 – SC Osmanlispor Dortmund (Sonntag, 15:15 Uhr)

Entgegengesetzte Formkurven

Nach zuletzt sieben Partien ohne Sieg soll die Formkurve von Oespel Kley am Sonntag gegen Osmanlispor wieder nach oben zeigen. Zuletzt kassierte der SuS Oespel Kley 08 eine Niederlage gegen den TSC Eintracht Dortmund – die 13. Saisonpleite. Der SC Osmanlispor Dortmund schlug den ASC 09 Dortmund II am Sonntag mit 2:1 und hat somit Rückenwind. Im Hinspiel verbuchte der SC Osmanlispor auf heimischem Terrain mit 4:1 einen Sieg.

Kreisliga A1 Dortmund

06.03.2020, 15:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden von Oespel Kley sind zwölf Punkte aus neun Spielen. Im Angriff weist die Heimmannschaft deutliche Schwächen auf, was die nur 35 geschossenen Treffer eindeutig belegen.

Lediglich drei Punkte stehen für Osmanlispor auswärts zu Buche. Mangelnde Aggressivität scheint nicht das Problem der Gäste zu sein, wie die Kartenbilanz (64-6-2) der vorangegangenen Spiele zeigt. In der Verteidigung der Elf von Jürgen Peter stimmt es ganz und gar nicht: 61 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Die bisherige Ausbeute des SC Osmanlispor Dortmund: sechs Siege, ein Unentschieden und elf Niederlagen.

Wenn der SC Osmanlispor den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten von Osmanlispor (61). Aber auch beim SuS Oespel Kley 08 ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (60). Die Mannschaften liegen mit einem Abstand von nur drei Punkten auf Schlagdistanz zueinander. Beim SC Osmanlispor Dortmund sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ der SC Osmanlispor das Feld als Sieger, während Oespel Kley in dieser Zeit sieglos blieb.

Der SuS Oespel Kley 08 hat mit Osmanlispor im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben